Samstag, 14. Mai 2016

So waren die letzten Tage und das Wochenende bei UNS!

Dieser Beitrag sollte eigentlich schon vor einigen Tagen online gehen, aber dann kam das Leben dazwischen. Lotte hat sich einen sehr hartnäckigen Magen-Darm-Virus eingefangen, der UNS fast eine Woche begleitet hat. Doch gute Nachricht: Seit Freitag Abend ist sie wieder fit :D

Gern möchte ich euch noch ein wenig vom langen Vater- und Muttertag-Wochenende berichten, denn wir haben solch eine schöne Zeit verlebt.

Am Donnerstag, also Vatertag, ging es nach Ostfriesland... Lottes Tanten und Großeltern besuchen.


Es wurde gegrillt und gaaanz viel gespielt und getobt:

Lotte war fasziniert von den Blumen, genauso wie Max ;)


Mit den Tanten wurde dann das neue Domino ausprobiert:


Und im Garten wurde fleißig gespielt:


Und da es so war warm, mussten die Blumen gegossen werden:


Müde aber glücklich ging es dann nach Hause.

Schnell schliefen wir alle Zuhause ein, denn am Freitag wollten wir mit Lottes anderen Großeltern nach Winschoten in den Niederlanden.

Lotte wartete am Fenster auf Oma und Opa:


Zu cool mit Brille, oder?

Und endlich waren sie da... nach einer Stunde Fahrt kamen wir im sonnigen Winschoten an. Da uns der Magen knurrte, ging es erstmal in ein Restaraunt - essen:


Lotte und ihre Oma amüsierten sich allerdings lieber in der Spielecke:


Nachdem wir alles aufgefuttert hatten, bummelten wir... allerdings mussten wir an jedem kleinen Fahrgeschäft für Lottchen halten:


Und Lotte wollte unbedingt eine neue Puppe haben, sie hat ja schießlich nicht erst gefühlte hundert ;)

Bei Zeeman wurden wir zum Glück fündig...


Und zu süß, wie Lotte sich liebevoll um ihr neues Baby kümmert:


Eine echte Puppenmama eben!

Und dann ging es endlich zu Action, meinem liebsten Dekoladen.


Vollbepackt verliessen wir den Laden - dabei wollte ich doch nur mal gucken ;)


Abends wollten wir alle noch gemeinsam grillen, so kauften wir noch bei Albert Hejn, dem tollsten Supermarkt überhaupt ein.


Lotte findet das Boot mit dem Hamster natürlich super:


So hatten wir also alle unseren Spaß.

Und den Tag ließen wir dann im Garten bei uns ausklingen.

Lotte zeigte, wie hoch sie schon springen kann:


Und sie backte uns leckeren Kuchen:


In ihrer schönen Sandkiste:


Max Kuscheltier musste leider dran glauben ... Wir wissen nicht, warum ;)


Zudem musste Lotte das neue Baby mit den anderen Puppen spielen und sich vorstellen:


Hach, ein schöner Tag!

Am Samstag waren wir früh wach. Die Sonne lockte uns in den Garten:


Lottchens Baby genossen schon einmal ein Sonnenbad.

Und dann frühstückten wir gemeinsam im Garten. HERRLICH!


Entdeckt ihr Lotte auf dem Bild???

Ich las den ganzen Tag und wir entspannten. Es war so schön.

Und dann fing es bei Lotte mit Bauchschmerzen an... nachts dann Durchfall und Erbrechen. Nicht schön sag ich euch. War das mein Geschenk zum Muttertag?

Anscheinend schon, am Sonntag hing meine Maus sehr durch.


Doch trotzdem gab es Überraschungen für mich. Ein selbstgemachtes Bild, eine Augencreme von meiner Mama, die ich mir wünschte und von Schwiegermama einen süßen Strauß.


Meine Schwiegermama besuchte uns dann noch am Sonntag, wir ließen uns Kuchen schmecken:


Nur das kranke Häschen war nicht wirklich glücklich:


... und kuschelte viel mit Papa.

Abends gab es dann noch leckeren gegrillten Spargel.


Und Fisch.

Leider ging es dann unserem Lottchen nicht besser.. so musste der Papa also die Woche mit Lotte daheim bleiben. Und wisst ihr was? Lotte ist sooo tapfer. Sie hat wenig geweint, obwohl sie sichtlich mit Übelkeit und Bauchweh zu tun hatte. Sie war sehr kuschelbedürftig ... zum Glück trank sie viel. Nur essen ging gar nicht.

Aber heute geht es ihr wieder prima -so genossen wir auch einen tollen Mädelstag mit meiner liebsten Freundin. Doch dazu die Tage dann mehr!

Wir wünschen euch ein wunderschönes langes Restwochenende!

Kommentare:

  1. Ich hasse Magen-Darm-Infekte. Wir haben das dieses Jahr schon 2x durch. 1x zum Fasching und das 2. Mal über Ostern und ihren Geburtstag! ...
    Allerdings ging die 2. Session 3,5 Wochen lang! Wir hatten einen fiesen Adenovirus. Nun hoffe ich die ganze Zeit, dass sie sich erstmal nichts weiter einfing, da mir die Kind-Krank-Tage irgendwie ausgegangen sind...

    AntwortenLöschen
  2. Was hat Lottchens Puppe da eigentlich rosa-Lila-farbenes an der Stirn?

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Magen-Darm ist echt fies!

    Lotte ist süchtig nach Pflastern - also werden ihre Puppen damit versorgt ;)

    AntwortenLöschen