Mittwoch, 7. Juni 2017

UNSERE Lotte wird getauft - die Vorbereitungen laufen

Ja, das Lottchen ist schon vier Jahre alt, damit ist sie schon recht alt, was die Taufe betrifft.
Aber aus verschiedenen Gründen haben wir damit so lange gewartet.

Zum einen soll sie bewusst ihre Taufe erleben, zudem wollten wir die perfekte Patin / Paten finden und dann war da noch die Sache mit dem Ort, denn auch wenn ich noch nicht zu viel verraten möchte: Lotte wird zwar evangelisch getauft, doch nicht in einer Kirche.

Für Lotte-Papa und mich war klar: Die Taufe ist wichtig für UNS, für Lotte, ihn und mich. Es soll UNSER Tag sein, ohne Stress. Somit werden wir auch nicht groß feiern. Derzeit ist es bei uns aufgrund des Hausbaus und beruflich schon sehr stressig, so wollte ich mich auf die Taufe freuen und nicht ein weiteres Projekt daraus machen.

Daher werden wir an dem Tag nur insgesamt 10 Leute sein und Lotte immer im Mittelpunkt.

Das Taufgespräch war sehr schön, der Pastor wirklich nett und angenehm. Der Taufspruch war auch schnell ausgesucht, da mich die Bedeutung gleich gefesselt hat. Es wird dieser werden: Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, daß ich nicht fallen werde.
- Psalm 62,7. Ihre Taufkerze ist schlicht, doch das finde ich schön so.

Lottes Kleid habe ich bei Zara gekauft - sie hat es sich quasi ausgesucht und ich fand es auch sehr bezaubernd.



Das Haar wird sie offen tragen - ich habe einen Blumenkranz aus Rosen und Schleierkraut bestellt.

Selbstverständlich soll Lottchen auch an den Tag erinnert werden und sie bekommt von uns Ohrringe.



Zudem habe ich ein Bild bei Dawanda mit einem passenden Spruch bestellt, der sie ein Leben lang begleiten soll.



Ein kleiner Schutzengel soll sie ebenfalls erinnern, dass sie wohlbehütet ist.
Da sie aber vermutlich gern auch ein "echtes" Geschenk erwartet, haben Lotte-Papa und ich noch etwas für ihre Puppen besorgt.

Von meiner Mama hat sie ein wunderschönes Armband und Ohrringe bekommen, welches sie am Tag der Taufe tragen wird:



Die Tischdeko wird schlicht, ich habe passend zu Lottes Haarkranz zwei kleine Sträuße bestellt - um die Torte kümmert sich die Familie der Taufpatin.

Auch die Taufkerze ist schlicht gehalten - ich hatte erst überlegt eine aufwendige zu bestellen, doch diese Kerze von der evangelischen Kirche, wo wir Lotte taufen lassen, ist so schön einfach gehalten und erinnert einfach an das wesentliche.



Ich freue mich auf Lottes Taufe, ich bin so froh, dass wir uns für diesen Weg entschieden haben. Ganz klein ... und ich kann mich an dem Tag auf Lotte und die Taufe konzentrieren.

Bilder davon werden sicherlich folgen ...

Kommentare:

  1. Oh schön, na da bin ich ja ml gespannt. Ist das bei euch in der Region noch viel mit dem Taufen? Bei uns ist das glaube gar nicht mehr so verbreitet, obwohl meine Maus auf einen kirchlichen Kindergarten geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hier werden noch viele Kinder getauft - aber eher als Babys :)

      Löschen
  2. Hallo das ist ja eine sehr schöne Idee sie später taufen zu lassen. Das Keid ist auch sehr bezaubernt. Lasst ihe Lotte am Meer taufen ? Für meine Kinder hatte ich damals einen gemalten Lebensbaum im Rahmen und die Blätter waren die Fingerabdrücke der Gäste. Habt einen schönen Tag ☆

    Liebe Grüße Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir - der Beitrag geht sicherlich bald dazu online :)

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen