Montag, 27. November 2017

UNSERE Mama-Tochter-Zeit - ein schönes langes Wochenende liegt hinter UNS

Ach, das war die richtige Entscheidung: einfach mal spontan einen Freitag frei nehmen. Denn Lotte hatte sich das schon lange gewünscht, Kindergarten schwänzen und Mama muss nicht zur Arbeit.


Und nicht nur, dass ich ihr den Wunsch erfüllt habe, nein, Lottchen durfte auch entscheiden was wir an dem Freitag machen!

Gern wollte sie mit mir frühstücken, also ab zu einem schönen Café in der Nähe und ein kleines Frühstück genossen.


Dann stand der Besuch eines Shopping-Centers auf Lottes Plan - sie liebt Müller und die Spielzeugabteilung dort. Wie gut, dass es am Freitag 20% auf Alles dank Black Friday gab!

Ein paar Weihnachtsgeschenke hüpften dann heimlich in den Einkaufswagen ... und natürlich durfte Lottchen sich auch ein kleines Geschenk für sofort aussuchen. Es wurde ein Puppen-Regenschirm.

An einem Mädelstag darf dann auch schon vormittags Eis gegessen werden.


Eine süße Schokoschnute lächelte mich vergnügt an.

Dann noch ein wenig bei H&M für Mama geguckt ... und gekauft ;)

Auch wurde noch DM gestürmt - dort liebt Lottchen das Holzpferd. So hatte ich dann Ruhe und konnte für mich stöbern.

Als krönenden Abschluß ging es zu McDonald´s. Ihr glaubt gar nicht, wie Lotte sich darüber gefreut hat!


Für mich war es echt ungewohnt mit Lotte alleine einen Tag zu verbringen, am Wochenende ist ja meist der Lotte-Papa dabei. Aber ich habe es genossen. Und Lottchen auch. Sie nahm mich nachmittags ganz fest in den Arm und sagte, dass der beste Tag gewesen sei. Sie war so glücklich an dem Tag, dass es natürlich auch schwer für mich ist, dass ich als Vollzeit-Berufstätige so wenig Zeit für meine Tochter habe.

Gern hätte ich mehr Freizeit, die ich mit ihr verbringen möchte. Die freie Zeit, die ich habe, versuche ich intensiv mit Lotte zu verbringen.

Momentan liebt Lotte das Backen - allerdings vernascht sie lieber den rohen Teig ;)


So haben wir dann leckere Kekse gebacken.


Und da wir ja einen Mädelstag gemacht haben, wurden die Kekse auch rosa... Und schmeckten trotzdem ganz lecker :)


Ach ja, was gerade auch unser Ding ist: Partner-Look! gern mag Lotte sich wie Mama kleiden, am Freitag haben wir uns für den gleichen Schal entschieden.


So schön, wie es gerade bei Mama und Töchterchen ist, so nervig ist gerade alles rund um unser Hausbau. Wir rutschen gerade in eine doofe Jahreszeit, der bauunternehmer ist ausgelastet, derzeit mal wieder Stillstand. Trotzdem zieht es uns natürlich zur Baustelle - wir sind ja doch neugierig.

Und so sieht es da derzeit aus:


Im alten Zuhause machen wir es uns noch gemütlich - die Weihnachtszeit ist eingeläutet!


Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Kommentare:

  1. Ohja Kekse backen liebt meine Maus auch immer total. Bei ihr sollen es momentan am Liebsten Elza-Streusel(diese kleinen blauen die aussehen wie Eiskristalle) und glitzernde Einhörner sein. Aber auch die Zuckerstifte hat sie ausprobiert und feststellen müssen, dass die ganz schön schwer gehen ;-).
    Ich finde aber auch schön, dass die Mäsue immer mehr Ausdauer beim Ausstechend er Plätzchen haben. Wo meine sonst immer nach nem halben Blech aufgegeben hat, hat sie dieses jahr sogar 3 Bleche mit voll gemacht. Ist schon schön, wie intensiv sie jetzt die Weihnachtszeit erleben und hinterfragen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lotte würde am liebsten jeden Tag Kekse backen - es ist wirklich toll zu sehen, wie sie immer mehr selbstständig machen :)

      Löschen