Freitag, 2. März 2018

Lottes Anna & Elsa Eiskönigin-Geburtstagsfeier und ein paar Tipps für einen schönen Kindergeburtstag!

Ganz früh stand fest: Lotte wünscht sich eine Anna und Elsa Geburtstagsfeier. Liebt sie doch insbesondere Elsa, die Eiskönigin.



Wie gut, dass es bei meinem Lieblings-Schnäppchenladen ganz viel Dekomaterial mit Anna und Elsa gab:
Becher, Teller, Servietten und auch Geschenktüten konnte ich dort kaufen.



Deko kaufe ich immer, wenn ich was Nettes finde, so hatte ich also ein Sammelsurium und eine große Auswahl an Lampions, Girlanden und Co.




Ich gestehe: Ich liebe es für Partys zu dekorieren!

Da wir diesmal 11 kleine Gäste erwarteten, haben wir eine große Tafel aufgebaut, zumal auch noch noch gebastelt werden sollte. Dazu aber später mehr.



Lotte wünschte sich Schoko- und Vanillekuchen. Das ist leicht zu machen und mit Streu-Deko schnell schön verziert.





Zudem habe ich dann noch ganz viel Naschkram gekauft und eine Candy Bar für die Kinder aufgebaut.

Apfelschorle gab es zum Selbstzapfen - das lieben Kinder!


Vorher habe ich eine Art Zeitplan für die Kids gemacht inkl. Spielideen.

Auf jeden Fall musste Stopptanz und Kinderdisco sein - die Kids lieben das.

Auch ein super Spiel: Bello Bello wer hat deinen Knochen. Ein Kind muss sich auf den Boden einrollen, auf seinem Rücken wird eine Süßigkeit gelegt. Die anderen Kinder sitzen im Kreis und einer klaut Bello die Süßigkeit. Wenn Bello errät, wer den "Knochen" hat, darf er es behalten .Wenn nicht, dann darf der Dieb des "Knochen" sich über die Süßigkeit freuen.

Als Kind habe ich Schokokuss-Wettessen geliebt. In Dreier-Gruppen wurden hier die süßen Küsse vertilgt. Leider hat das so gar nicht funktioniert. Die Schokoküssen waren bereits vor dem eigentlichen Spielbeginn aufgemampft ;)

Zudem finde ich es schon, wenn die Kinder was basteln. Diesmal bestellte ich weiße Becher und Porzellan-Malstifte.


Jedes Kind konnte so einen individuellen Becher gestalten und mit nach Hause nehmen. Das hat allen anscheinend wirklich Spaß gemacht und die Eltern fanden das Mitbringsel auch ganz süß.

Als weiteres Geschenk für Zuhause gab es gefüllte Eiswaffeln. Mit Speck und einem Überraschungsei sah dies ganz süß aus.



Gut war wirklich, dass ich vorher einen kleinen Ablaufplan gemacht habe, so dass immer die Kids beschäftigt waren. Denn drei Stunden können mit 12 Kindern lang sein. Wie gut, dass meine Mama uns unterstützte!

Am einfachsten ist immer das Essen: Chicken Nuggets sind super, dazu noch kleine Cocktailwürste und Pommes. Das schmeckt eigentlich jedem Kind! Mini-Pizzen waren ebenfalls schnell aufgefuttert.

Dieses Jahr war ich auch schlauer: Ich habe zwei Tage Urlaub genommen, am Tag des Geburtstages und danach. Denn so ein Tag kann echt schlauchen - das habe ich letztes Jahr gemerkt, als ich wieder am nächsten Tag arbeiten musste. Leider erwischte mich dann ein Infekt, so dass ich die ganze Woche auf der Arbeit ausfiel...


Ich hoffe, dass ich euch ein paar Tipps für eine gelungene Geburtstagsparty geben konnte - lasst mir gern einen Kommentar hier, was ihr gern mit den Kids veranstaltet!




Kommentare:

  1. Oh das ganze steht mir auch in 2 Wochen bevor. Heute haben wir die Einladungs-Krönchen in die Fächer ihrer Freundinnen und einem Freund gepackt. Zum Glück werden es bei uns nur insg. 4 Kinder.
    Sie wünscht sich bei uns eine Prinzessinnenparty. Die Mädels können wohl ihre Kostüme anziehen und jeder soll eine Krone bekommen. Tja und der Bub- mal gucken ;-)
    Etwas Anna und Elsa darf aber auch bei uns nicht fehlen. Es sollen aber Muffins werden mit den gleichen Spießern, wie bei euch.
    Tja und was die SPiele angeht, da bin ich noch etwas unschlüssig. Letztes Jahr waren sie krankheitsbedingt, statt 3 nur 2 Kinder. Da haben wir eigentlich nur Topfschlagen gespielt und sie ansonsten machen lassen.
    Tja und diesmal habe ich mir bisher eigentlich auch nur Ballontanz und Topfschlagen überlegt. Ui da fällt mir ein da müsste ich mal noch ein paar Kleinigkeiten besorgen.
    Joar... Mal sehn wie es diesmal wird.

    Auf jeden Fall sah es bei euch wirklich schick geschmückt aus! So ein bißchen Deko muss schons ein ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Dann wünsche ich euch eine tolle Prinzessinnen-Party <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine Lebensgeschichte sehr spannend <3 kann mir gut vorstellen das man mit 12 Kindern alle Augen offen haben muss. ich wünsch dir weiter hin gutes gelingen. ich werde na klar dran bleiben.

    AntwortenLöschen
  4. Einfach nur peinlich ���� von a bis z ���� dein ganzer Blog

    AntwortenLöschen