Donnerstag, 25. Februar 2016

Lottes 3. Geburtstag mit der Familie...

Am Freitag durfte das Lottchen ja mit ihren Freunden feiern - Am Wochenende wollte dann die Familie das Geburtstagskind besuchen.

Am Samstag kam die Schwiegerfamilie, Lottes Großeltern, Urgoßeltern und Tante.

Lotte war schon voller Vorfreude und wartete, dass endlich die Kerzen ausgepustet werden konnten:


Wie eine kleine Dame sitzt sie da, oder?


Und dann war es endlich soweit und Lottes Gäste trudelten ein.


Natürlich hatten alle Geschenke im Gepäck,  die alle ausgepackt werden mussten.


Hilfe braucht Lotte beim Auspacken gar nicht mehr - das schafft sie gut alleine.


Ein echter Bibi Blocksberg Fan benötigt natürlich auch einen Hexenbesen!


Nachdem die Geschenke ausgepackt wurden, ging es endlich ans Ausblasen der Kerzen:


Das schafft sie auch schon ganz alleine - sie ist ja schließlich schon groß, wie sie immer wieder betont!

Und dann wurde viel geplaudert und Quatsch mit Lotte gemacht... Und die neuen Bücher gelesen:


Im März kommt Lottes Cousin auf die Welt. Am Samstag war er ganz aufgeregt und Lotte konnte seine kleinen Füßchen spüren. Sehr süß, Lotte kitzelte ihn ;)


Am Sonntag erwarteten wir dann Lottes Oma und Opa und die kleinen Tanten. Lottchen war sooo aufgeregt und wartete die ganze Zeit in der Küche auf die Ankunft:


Und dann kamen sie endlich. Stolz zeigte Lotte all ihre Geschenke:


Aber Oma und Opa hatten ja auch ein Geschenk ... eine tolle Überraschung für Lotte:


Ein Fahrrad!


Damit fuhr sie dann auch den Flur auf und ab - denn draußen regnete es in Strömen. Am Montag ging es dann aber raus und Lotte zeigte ihre Fahrkünste. Mal schauen, wann die Stützräder entfernt werden können...

Auch am Sonntag gab es natürlich Kuchen:


Lotte war sichtlich glücklich:


Und sie versuchte sich an einem Puzzle - leider ist sie da nicht gut drin. Ob das noch was wird???


Doch trotzdem hatte sie viel Spaß, sie liebt ihre kleinen Tanten auch zu sehr. Da wir trotz Kuchen noch alle Hunger hatten, ging es spontan noch griechisch essen.

Und so ging dann Lottes 3. Geburtstag zu Ende. Schön war es, trotz  drei Tage Highlife bei uns zu Hause war es so für uns das Beste. Einzig hat es mich dann doch erwischt und ich liege seit Sonntag Abend mehr oder weniger flach. Fieber, Husten, Heiserkeit - aber das wird hoffentlich auch bald besser. Lotte-Papa freut sich wahrscheinlich, dass ich derzeit nicht so viel sprechen kann ;)


Kommentare:

  1. Ist Lotte vorher viel Laufrad gefahren?
    Meine Maus (auch fast 3) hat jetzt nämlich auch plötzlich den Wunsch geäußert ein Fahrrad zu bekommen, allerdings will sie nicht wirklich Laufrad fahren und das Treten im Dreirad kriegt sie eigentlicha uch noch nciht wirklich alleine hin. Sollte ich ihr da trotzdem den Wunsch erfüllen? Wie war das bei euch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lotte mochte das Laufrad nicht wirklich, darum nun das Fahrrad mit dem sie fleißig umherdüst. Probiert es einfach in einem Geschäft aus, ob es was für euch ist.

      Löschen