Montag, 26. Dezember 2016

UNSER Weihnachten 2016 - schön war´s!

Nun sitze ich hier am zweiten Weihnachtstag - ganz gemütlich in meinem Sessel und lasse unser Weihnachten für euch Revue passieren.

Der heutige Tag gehört UNS, wir haben lange geschlafen und ausgiebig gefrühstückt, die Kamera bleibt in der Tasche, schließlich sind wir in unseren Schlafanzügen, das wird sich heute auch nicht mehr wirklich ändern ;)

Aber gern zeige ich euch Fotos der letzten Tage ...

Unser Weihnachten begann schon am 23.12. in diesem Jahr. Wir fuhren nachmittags in die Heimat, Lotte-Papas Schwester und Familie wollten gemeinsam schön essen und Geschenke austauschen.

Lotte wollte sich unbedingt ganz schick machen:


Und ein Baby musste mit ...

In der Heimat musste dann erstmal Lotte mit ihrem Cousin schmusen und spielen:


Zu süß, Lotte ist so fürsorglich!

Schnell auch noch ein Bild vor dem Tannenbaum mit Papa:


Dann wurde gegessen und Papa verteilte unsere Geschenke:


Wir würfelten dann und jeder mit einer 6 durfte ein Geschenk öffnen:


Lotte durfte dann ihr erstes Geschenk öffnen, die Playmobil Krabbelgruppe:


Und abends ging es dann zurück nach Hause.

Dort musste dann die Krabbelgruppe im Bett aufgebaut werden:


Endlich war der 24. da - das ist mein Tag. Heiligabend liebe ich einfach!


Wir machten uns schick, denn Lottes Opa und die kleinen Tanten holten uns ab - wir wollten noch ein wenig in unserer liebsten Stadt bummeln.

Zur Stärkung gab es dann einen Donut:


Ein paar Kleinigkeiten hüpften dann noch in unsere Einkaufstaschen, auch zwei Weihnachtskleider fürs Lottchen. Das zog sie Zuhause auch gleich an:



Und die Geschenke für die Familie befand sich schon unter dem Tannenbaum - unsere 3 Rabauken waren sooo neugierig!!!

Für mich gab es diese süße Überraschung vom Lotte-Papa:



Während ich dekorierte, den Tisch deckte und saugte, machte Lotte es sich mit Max noch gemütlich:


Und so sah es dann bei uns aus:


Nachmittags trudelten dann Lottes Oma, die Urgroßeltern und der Großonkel ein:


Gemeinsam verbrachten wir einen gemütlichen Heiligabend. Lotte-Papa kümmerte sich um unser leibliches Wohl.

Aber erst sollte die Bescherung stattfinden:


Lottes Geschenke brachte der Weihnachtsmann mit lautem Rumpeln - sie war so aufgeregt!
 

Und schnell waren die Geschenke ausgepackt:


Sie fand ihr neues Prinzessinnenkleid und den passenden Zauberstab besonders toll!


Von uns gab es dass  Playmobil Schulhaus, zudem ganz viel Elsa & Anna Sachen, von Lottes Tante und Onkel Kinderleichte Becherküche


Glücklich und zufrieden neigte sich der Heiligabend dem Ende zu - schön war es!

Obwohl ich all die Tage hätte ausschlafen können, war ich ab 4 Uhr wach. Kein Problem  - so guckte ich alle meine liebsten Weihnachtsfilme, aber auch neue, dank Netflix.

Am 25. ging es nach Ostfriesland - Lottes Opa und Oma und die kleinen Tanten warteten auf uns. Und Massen an Essen!!!


Das was ihr seht war nur die Vorspeise - später gab es noch Gans.

Und leckeren Kuchen:


Lotte ging mit ihren Tanten dann ganz schnell ins Wohnzimmer - ein paar Geschenke warteten aufs Auspacken:


Ritsch -Ratsch, schnell auspacken:


Für die Tanten gab es auch was:



So waren alle erstmal glücklich. Wir genossen den Vor- und Nachmittag sehr - aber wir waren so vollgegessen, dass wir uns dann zeitig wieder nach Hause aufmachten, denn die Couch rief sehr laut. Lotte bekam dann noch eine riesige Überraschung von ihrem Opa - ganz spontan. Aber dazu im neuen Jahr mehr.

Zuhause mussten dann die Geschenke der Großeltern ausgepackt werden.

Erst der Wickeltisch für die Babys und dann ein süßes Etagenbett:


Lotte ist so stolz darauf...


Es mussten gleich 2 Babys gewickelt und schlafen gelegt werden.
 

Das schönste für mich war es mal wieder Zeit mit den Liebsten zu verbringen. Dieses Jahr war es auch wieder einigermaßen unstressig. Und wir hatten jeden Tag leuchtende Kinderaugen - herrlich. Eine glückliche Lotte ist das Beste ... und das beste Geschenk, was ich bekam (außer der ersehnten "Die Ärzte" Biografie), war diese selbstgemachte Kugel aus dem Kindergarten:


Wunderschön,oder?

Und nun heißt es für mich: Weiter Füße hoch - heute Nachmittag werden dann Taschen gepackt. Es geht für einen kleinen Urlaub in die Niederlande. Ein Geschenk meiner Eltern, die mit uns Weihnachten nachfeiern. Ich freue mich darauf sehr...

Wir wünschen euch einen wunderschönen 2. Weihnachtstag.

Kommentare:

  1. Ui das ist auch mal eine schöne Idee für ein Weihnachtsgeschenk. Bei uns gab es dieses Jahr einen selbstgemachten Engel aus einem Baumstamm mit Styropor-Kopf und angeklebten Flügeln...
    Bei uns gab es auch ein Puppenbett, seitdem müssen die Püppis auch immer alle schlafen ;-)

    AntwortenLöschen