Donnerstag, 13. Dezember 2012

Ich packe meinen (Klinik-) Koffer - und nehme mit:

...eine Menge!

Ja, ich weiß, ich bin erst in der 32. Schwangerschaftswoche, aber nach und nach möchte ich schon einige Sachen beiseite legen und meinen Klinik-Koffer (der eigentlich eine Reisetasche ist) füllen.
Zudem könnte meine Checkliste ja auch der einen oder anderen werdenden Mama behilflich sein. Und für mich ist es die ideale Gedächnisstütze ;)
  • Stillkissen
  • Pyjamas (knöpfbar)
  • Einwegslips oder große Schlüpfer
  • Socken
  • evtl. Morgenmantel
  • bequeme Kleidung für tagsüber (Leggings, Yogahose, knöpfbare Oberteile)
  • Strickjacken 
  • Halstücher (nicht zwingend notwendig, aber ich mag gern etwas am Hals tragen)
  • Still-BHs, Still-Bustier (ich habe hier die bequemen von Medela) 
  • Kosmetik
  • Cremes
  • Haarbürste etc
  • Shampoo, Duschgel, Deo
  • Zahnbürste - / pasta
  • Stilleinlagen 
  • Binden (ohne Folie)
  • Handtücher
  • Hausschuhe / Pantoffeln 
  • Kleidung für das Kind (man kann aber wohl auch im Krankenhaus Kleidung für das Baby bekommen)
  • Mulltücher
  • evtl. Schlafsack für das Kind  
  • Kuscheltier, Spieluhr  
Ich habe schon ein wenig eingepackt:


 Für den Heimweg:
  • Autoschale
  • Decke, Baby-Nomade oder ähnliches für das Baby
  • DAS erste Outfit für das Baby (wir bekommen unseres von unseren besten Freunden, ich bin gespannt!)
Geplant habe ich, dass ich noch eine extra Tasche für den Kreißsaal packe, so dass man hier schnell an die benötigten Sachen kommt. Zumal man ja auch an den armen Mann denken muss, der einem in den Stunden beisteht.
  • Longshirt mit Knöpfen für Kreißsaal
  • zwei paar warme Socken 
  • Lippenpflege
  • evtl. Ersatzkleidung für den Mann
  • Snacks / Getränke
  • Geld
  • Handy plus Ladegerät
  • iPod / MP3 Player / CD mit Lieblingsmusik
  • Kamera
  • Personalausweis
  • Heiratsurkunde (bei Unverheirateten: Geburtsurkunde)
  • Versichertenkarte
  • Mutterpass
  • Buch / Zeitschriften 
Bestimmt wird mir noch etwas einfallen, oder ihr habt noch Ideen. Dann gern her mit den Vorschlägen!

Natürlich dürfen auch keine Bilder von unseren Adventskalender-"Türchen" fehlen:

Für mich gab es gestern ein Bauchabdruck-Set (ziemlich coole Idee).


Mein Mann darf sich auch im nächsten Jahr über einen HSV Kalender freuen.


Und kurze Aufmerksamkeit auf meinen Schwangerschaftsticker bitte: Nur noch 60 Tage bis unser kleines "Uns" bei uns einzieht. Irgendwie renne ich in Gedanken gerade panisch im Kreis! Und eine Minute später dann wieder: Oh, doch noch 60 Tage und die Ungeduld und Vorfreude siegt...

Kommentare:

  1. im nachhinein muss ich sagen: ich hatte viel zu viel kram mit und hätte ich gewusst, wie "einfach" die entbindung wird, hätte ich ambulant entbunden! werde ich nächstes mal auch machen, es sei denn, es gibt komplikationen. ich fands soooooo ätzend im kkh. langweilig, ich wusste iwie nich, ob ich den zwuggel jetzt aus seinem aquariumbettchen rausnehmen und rumtragen "darf" (beknackt, war ja meiner ^^ ich musste mich da glaub ich erst noch dran gewöhnen), wollte ihn am liebsten einfach mit in meinem bett liegen haben (das hab ich dann auch gemacht irgendwann), mir war saulangweilig, rausgehen konnte ich nich mit ihm, der papa hat ne stunde mit bus und bahn zu uns gebraucht... einfach nur doof!
    schlüpper und binden gabs bei uns übrigens auch im krankenhaus. man hat immer nur ein paar mitbekommen ins zimmer, man bekommt in einigen foren nämlich den "tip", beim verlassen des krankenhauses doch die packung mitzunehmen... schönen dank auch, nu darf man andauernd zu den schwestern latschen und nach neuen sachen fragen, die lassen sich halt auf dauer auch nich beklaun ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass ich auch eine "einfache" Geburt hinlege. Geplant sind 3 Tage Krankenhausaufenthalt. So kann dann auch schon der Besuch dorthin kommen.
      Zum Glück ist unser Krankenhaus etwas familiärer. Und man hat uns gleich gesagt, dass diese dicken Binden zwar im Kranknehaus verfügbar sind, aber es keine für zu Hause gibt. Zumal man dann auch die "sexy" Netzhosen anziehen muss. Daher gehe ich auf Nummer sicher ;)

      Löschen
    2. die netzdinger snd aber toll praktisch und die sind onesize, kann man auf zeltgröße dehnen ^^
      ok, wir hatten keinen besuch, den hätte ich zu hause auch nich haben wollen, dann lieber im kkh ;)

      Löschen
    3. Ah, okay, dann lass ich mir die Netzhöschen auch geben ;)

      Löschen