Dienstag, 11. Dezember 2012

Wunschliste für unser kleines "Uns" - Was fehlt alles noch?

Schon recht viel haben wir für unsere Kleine gekauft und geschenkt bekommen, doch habe ich noch das ein oder andere auf meiner Wunschliste.

Zum einen möchte ich eine Kuscheldecke, die man auf den Boden legen kann. Am liebsten im Patchworkstil oder mit Vichy-Muster. Bei Dawanda schmachte ich so einige an, aber bisher waren mir die Decken dort einfach zu teuer. Ob ich es noch schaffe, selbst eine zu nähen?

Zur Bespaßung benötigen wir dann noch einen Spielebogen, der sollte am besten aus Holz und nicht zu überladen sein.

Zudem finde ich die Schutzengel "Himmlische Schwestern" ganz entzückend und das beste, es gibt einen Engel, der den gleichen Namen wie unsere Maus trägt!

Ein Pucksystem von Swaddle-Me muss auch noch sein.

Da wir ja die Kleine tragen wollen, werden wir uns dann wahrscheinlich die Bondolino Trage kaufen. Und evtl. noch ein Tragetuch... Ein Moby Wrap wahrscheinlich...

Für unser Kind wünsche ich mir auch noch DAS Stofftier, welches sie ein Leben lang begleiten soll. Bisher habe ich es noch nicht gefunden...

Alles in allem sind das reine "Luxus"-Wünsche, so dass ich mir hier bisher noch Zeit gelassen haben, diese zu kaufen. Obwohl ich das Tragetuch / Tragesystem als äußerst wichtig erachte.
Doch ein wenig Zeit habe ich für die Anschaffungen ja noch...

Dann benötigen wir noch diese Kleinigkeiten:
- Windeleimer  (das gestaltet sich irgendwie schwieriger als gedacht!)
- Badethermometer
- Fieberthermometer
- Nagelschere
- Haarbürste (ich hoffe, dass die Kleine nach der Mama kommt ;)
- Babyphone (keine Kleinigkeit, aber auch noch kein Must Have)
- Massageöl, Badeöl, Calendula-Creme u.ä. (auf die typischen Babypflege-Artikel wollen wir allerdings verzichten)
- Einmal-Wickelunterlagen
- WINDELN! WINDELN! WINDELN!

... und bestimmt ganz viel, was ich jetzt noch vergessen habe ;)

Letzte Woche kam noch eine Bestellung von Vertbaudet an, diesmal auch äußerst schnell und dank eines 10€ Gutscheins etwas günstiger. Es handelt sich um einzelne Kissen, die man zu einem individuellen Nestchen bauen kann. Finde ich superpraktisch, da wir eigentlich kein Nestchen wollten, um die Luftzirkulation aufrecht zu erhalten. Aber die Hebamme empfahl und gerade im Tagesbettchen, dass wir dort eine Begrenzung schaffen sollten.


Wundert euch bei dem Bild nicht: Ich habe die Kissen nur provisorisch ins Bettchen gelegt.

Wie gewohnt zeige ich euch dann auch noch, was in unserem Adventskalender war.
Ich hatte mir so sehr das Mobile von Käthe Kruse für den Wickeltisch gewünscht. Es passt perfekt zu der "Bambi" Serie von Strauss. Mein Mann hat es mir dann auch tatsächlich gekauft.


Für ihn gab es dann heute ein Axe Set, auch wenn er eh schon unwiderstehlich für mich ist (*lach*), doch das Set mit den Kopfhörern fand ich einfach zu cool.


Gestern war noch der Thermen-Fachmann da und hat das neue "Schmuckstück" eingebaut, doch leider leckt es immer noch, also sieht man sich heute wieder. Dabei wollte ich gern schwimmen gehen. Ich hoffe, dass die Therme schnell repariert werden kann!

Kommentare:

  1. ahh die Kissen sind ja mega genial :)

    die hätte ich auch mal kaufen sollen.
    Hatte mir dafür so ein halbes nestchen genäht gehabt. ging auch.

    ja bei dawanda sind die Decken wirklich teuer.
    selber nähen ist auch nciht so schwer. schau mal auf meinen Blog links bei den labels Nähen nach.

    kommen heute sogar noch 2 Bilder dazu :)

    LG Rina

    AntwortenLöschen
  2. Selbtsgenäht ist doch viel schöner!
    Ach mittlerweile habe ich auch so viel Stoff, ich muss mich einfach mal an die Nähmschine setzen ;)

    Und ganz tolle Sachen, die du genäht hast!!!

    Liebe Grüße zurück

    AntwortenLöschen
  3. Also zum kuscheltier: wie wäre essen mit dem schlafschaf bobeli. Das bekommt unser erstes Kind, wenn es denn klappt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr niedlich! So etwas in der Art benötigen wir auch noch. Aber DAS Stofftier wird wahrscheinlich von Steiff oder so sein ;)

      Drück dir die Daumen!!!

      Löschen