Donnerstag, 11. Dezember 2014

Lottes Weihnachtsoutfit - Helft ihr mir bei der Entscheidung?

Weihnachten naht... und somit stellt sich die  Frage "Was soll Lotte an den Festtagen anziehen?"

Im Kleiderschrank vom Lottchen befinden sich zauberhafte Kleider, entweder ungetragen oder bisher nur einmalig im Einsatz gewesen...

 Dieses hier hatte sie zu ihrem ersten Geburtstag schon an und es passt noch:


Ich finde es sooo niedlich, aber ist es auch weihnachtlich?

Das tolle Samtkleid hatte Lotte auf der Hochzeit ihrer Tante abends an...

Sehr weihnachtlich, ist in der engeren Auswahl.


Dieses süße Zara-Kleid wartet noch auf den Einsatz, wir haben es damals sehr groß gekauft.

Finde ich hübsch, aber haut mich noch nicht so um...


Im letzten Jahr hatte das Lottchen dieses Kleid an:

Das war wirklich ein perfektes Kleid für die erste Begegnung mit dem Weihnachtsmann. Passen würde es noch, aber wirklich das selbe Kleid?

Lotte-Papa ist da echt super schmerzbefreit und findet alle Kleider super. Ich hingegen kann mich nicht entscheiden. Zudem habe ich soooo niedliche Kleider im Internet gefunden, z.B. bei esprit. Von der Art gefallen mir solche Strickkleider einfach sehr, denn man könnte sie auch nach Weihnachten noch tragen und dunkelblau steht Lotte super:


Und ich olle Kitschtante kann einfach solch wunderhübschen Kleidern widerstehen:


Ist das nicht traumhaft??? Aber es kostet knapp 50€ und Lottes Größe ist nicht mehr vorhanden. Wenn ich solch ein Traumkleid in etwas preiswerter finde, dann würde ich sofort zuschlagen.

Aber macht es Sinn ihr etwas Neues zu kaufen, wenn wir noch Kleidchen im Schrank haben?

Also, was meint ihr? Welches soll Lottchens Weihnachtskleid werden?

Kommentare:

  1. Ich bin da sehr praktisch veranlagt, es gibt ein neues Kleid, was dann aber trotzdem noch kindergartentauglich ist oder ein Kleid, was schon bei anderen Festivitäten getragen wurde, weil die sind nicht alltagstauglich und für nur einmal Tragen sind sie zu schade.

    Wenn ich bei euch entscheiden dürfte, würde ich wohl das 1. nehmen, find es durch die Sterne schön winterlich und die süße Schleife macht es mMn festlich.

    Unsere Tochter wird ein Velourkleid in beige mit Fellkragen tragen, das haben wir von unserer Hochzeitsreise aus Italien mitgebracht. Dazu weiße Spitzenstrumpfhosen und ein weißes Longsleeve mit Spitzenärmeln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui. Das klingt aber schick und besonders. Bin auf Bilder gespannt!

      Löschen
  2. Ich finde das erste durch die Sterne absolut weihnachtstauglich. Das blaue Samtkleid ist aber auch hübsch. Ich würde zwischen den beiden entscheiden.
    Mini wird zu Weihnachten kein Kleid tragen, ist uns einfach zu unmännlich. :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich wäre auch für das erste oder zweite Kleid. Die Sternchen machen es definitiv weihnachtstauglich.

    AntwortenLöschen
  4. hihi, ich würde auch das erste nehmen, ich liebe Sterne und passt somit perfekt zu Weihnachten!
    Bei uns gab es bisher meist genähte Kleider, entweder als Tunika oder als sportliches Kapuzenkleid.
    Vorne drauf habe ich entweder einen glitzernden Tannenbaum appliziert oder habe mich mit reichlich weihnachtlichen Velours und Bändern eingedeckt
    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstgenäht ist super... leider fehlt bei UNS gerade die Zeit.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Ich finde das von letztem Jahr am schönsten. Würde aber auch zögern nochmal das selbe Kleid auszuwählen :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde das blaue Samtkleid nehmen. Steht der Kleinen bestimmt super und ist auch schön festlich :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin auch für das Sternekleid. Ich liebe Sterne :D

    AntwortenLöschen