Mittwoch, 25. März 2015

UNSERE Testecke: Sandkasten "SandSeat" von fatmoose

Lotte wächst so schnell, dass sie fast schon aus ihren kleinen Sandkasten vom letzten Jahr heraus gewachsen ist. Gut das wir kostenlos einen neuen Sandkasten zum Testen bekommen haben.

Und zwar den Sandkasten "SandSeat" aus dem Onlineshop fatmoose. Als Zubehör gab es noch eine Sandschutzfolie und einen Kantenschutz im 4er-Set.

Toll das wir schon einen Sonntag "Sommer" hatten und Lotte und ich bei Sonne und knapp 18 Grad uns an den Aufbau machen konnten.

Her mit dem schweren Paket.


Lotte und Max prüften den Inhalt auf Vollständigkeit.


Alles dabei, also ging es los mit dem Aufbau. Zuerst wurden die Seitenteile montiert. Danach die Bretter für die Sitzbänke angebracht.


Lotte gab mir strikte Anweisungen und damit waren auch die Rückenlehnen schnell zusammen gebaut. Die Bauabnahme seitens Lotte viel mit einem Sitztest positiv aus.


Nun galt es die Deckelfunktion zu testen. Leider hatte ich mich ein paar Millimeter vermessen und der Deckel schloß nicht. Ich musste nochmal zwei Holzblöcke ein klein wenig versetzen, was aber schnell gemacht war. Nun war alles perfekt.


Ein paar Tage später sollte nun der Sandkasten an seinen Bestimmungsort. Folie und Eckschutz lagen bereit. Lotte und ich gruben die Stelle um und machten sie ebenerdig.


Folie verlegt, Sandkasten drauf und die Bauleitung prüfte ob alles im Lot sitzt.


Schnell den Sand eingefüllt und die Spielsachen in das neue Spielparadies verstaut.


Fertig. Irgendwas muss ich mir noch für die Umrandung einfallen lassen die Folie sieht ja icht wirklich schön aus, so herausstehend. Nur hab ich das so gemacht, damit dort kein Rasen wächst, da der Rasenmäher nicht ganz bis an die Sandkastenkante kommt. Habt IHR irgendwelche Ideen ? Steine ?

Fazit:
Der Sandkasten ist qualitativ höherwertig und macht einen soliden Eindruck. Die Aufbauanleitung war verständlich gezeichnet. Leider muss ich ein paar Abzüge im Sicherheitsbereich machen: Der Kantenschutz macht nur im zugeklappten Zustand Sinn. Aufgeklappt müsste man noch die Ecken der Sitzbänke mit einem versehen. Zudem sind ein paar Bretter schlecht gesägt, so dass sich Holzsplitter daran befinden.


Lotte wird sicher trotzdem ihren Spaß in dem neuen Sandkasten haben. Für noch mehr Spaß gibt es bei fatmoose auch geniale Spieltürme.

Wir haben noch eine ganz spannende Seite für euch im Netz gefunden, die wertvolle Tipps rund ums Thema Sandkasten gibt.

Habt einen schönen Tag
euer Lotte-Papa

Anmerkung: Wir haben den Artikel kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, wir werden für diesen Beitrag nicht bezahlt.


Kommentare:

  1. Tolles Teil, sieht recht stabil aus und mit Deckel ist es perfekt!
    Wir hatten das selbe Problem mit der Folie und der Optik, an Steine aussenrum haben wir nur kurz gedacht...
    Sie wären wahrscheinlich nach kürzester Zeit im Garten verteilt.
    Es dauerte keine 7 Tage, da war so viel Sand ausserhalb, das die Folie fast unsichtbar war:)
    Zu Anfang habe ich das immer noch zusammen gefegt, mittlerweile lasse ich den Großteil liegen, ist halt eine Kinderecke, die muss nicht schön sein:)

    Gruß Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      danke für die Tipps. Ja der Sand wird wohl auch bald außerhalb liegen :-)

      Löschen