Sonntag, 22. März 2015

Warum hat mir keiner gesagt, wie toll es ist Kinder zu haben?

Derzeit bin ich glücklich... eine glückliche Frau, nein eine überaus glückliche Mama.

Ich frage mich, warum ich nur so lange gewartet habe mit dem Kinderkriegen?
Warum hat mir denn keiner gesagt, wie toll es ist, wenn man ein eigenes Kind hat?

Moment... doch, das haben so manche getan, aber ich habe es damals ignoriert, tat es für sentimentales Geschwätz ab. Sollen doch andere Hausfrau und spießige Mutter sein. Ich mach Karriere, verdiene gutes Geld und bin auch so glücklich.

Hatte mir das nicht schließlich auch meine Mutter mit auf dem Weg gegeben? Kind und Karriere geht so gar nicht und bloß keine Kinder bekommen.

Das hat mich wirklich ganz lange geprägt. Okay, ich bin schon ganz froh, wie sich so mein Lebensweg entwickelt hat: Schule, Studium, Job, Mann, Hochzeit, Haus ... und dann nach etwas Pause kam dann unser Wunschkind. Zum perfekten Zeitpunkt.

Ja, vielleicht ist es das. Es war für UNS der richtige Zeitpunkt. Wir haben UNS gefunden, waren glücklich und es passte dann.

Klar, wir hatten Anfangsschwierigkeiten als Eltern, es ist immer noch eine Belastungsprobe. Zwei Jahre mit ganz wenig Schlaf zerren an den Nerven. Bisher hatten wir nur einen babyfreien Abend.

Ach, trotz allem bin ich froh... froh, dass wir ein wundervolles Geschöpf in diese Welt gebracht haben.

Ich hätte nie gedacht, dass ein Kind mich so erfüllen und stolz machen könnte!


Und doch ist es so. Selbst beim Bummeln mit Freundinnen denke ich an mein Muckelinchen.

Klar, mich macht es glücklich, wenn ich mir eine neue Handtasche kaufe, schönes Essen genießen kann oder ähnliches.

Doch ganz ehrlich: Dieses Gefühl des puren Glücks, welches ich spüre, wenn Lotte wieder mal herzlich lacht und mir dabei ähnlich sieht, das ist unbeschreiblich und einzigartig.

Purer Stolz erfüllt mich, wenn sie ihre Malstifte zählt oder die Schmetterlinge an der Wand. So stolz war ich nicht einmal als ich mein Diplomzeugnis in der Hand hielt...

An die Nichteltern: Das klingt hier alles so verdammt kitschig. Aber glaubt mir, genauso dachte ich vor Lotte auch.
Doch Kinder machen euch zu anderen Menschen und stellen eure Gefühlswelt sowas von auf den Kopf.

Jette die Super Mom schrieb durch Zufall zu einem ähnlichen Thema, wo es um Geschwister geht. Sie forderte auf: Macht mehr Babys!

UND JA, dem stimme ich zu... wenn ihr glücklich seid und einen tollen Partner habt, dann lasst euch auf das Abenteuer ein - man bereut es nicht.

Wir haben es jedenfalls nie bereut, NIE! Auch nicht nach schlaflosen Nächten, vollgekackerten Windeln oder lautstarken Trotzanfällen im Supermarkt.
Denn jede Umarmung, jedes "Liebe Di, Mama" und die strahlende Kinderaugen machen das alles wieder gut - Versprochen!!!


Kinder sind wie die beliebten Ü-Eier: Voller Überraschung aber immer süß! ;)

Ja, ich gebe es zu, ich habe Glück, dass ich den Lotte-Papa an meiner Seite habe. Wir teilen uns die Verantwortung. Ich sorge für das Ein- und Auskommen unserer kleinen Familie, er betreut das Lottchen, hält mir in stressigen Momenten den Rücken frei. Wir sind ein Team, ein eingespieltes Team.

Und ja, es gibt auch ab und an mal Zoff zwischen uns. Kurz wird mal der andere angeranzt, schlaflose Nächte können da echt ganz gut zu beitragen. Aber das macht unsere Familie aus ... so schnell wie diese kleinen Streitigkeiten aufkommen, so sind sie verflogen.

Missen möchte ich all das nicht. Ich bin gern Mama, besonders gern die Lotte-Mama...

Also, nicht, dass ihr später auch mal sagt, dass euch keiner gesagt hat, wie toll es ist Kinder zu haben, ich habe es hiermit gemacht!

Kommentare:

  1. Sooo schön geschrieben. Ich habe sehr lange mit diesem Schritt gezögert, habe mich noch nicht "bereit" gefühlt. Als ich dann so weit gewesen wäre, hat es aber einige Zeit gedauert, bis es dann auch geklappt hat- tja, man kann nicht alles perfekt planen. Nun bin ich 33 und der Entbindungstermin ist im Mai- ich kann es kaum noch erwarten =)
    LG, Manati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, alles Liebe für die kommende Zeit und ich war damals auch fast 33... ein tolles Alter fürs erste Kind ;)

      Löschen
    2. Ui, alles Liebe für die kommende Zeit und ich war damals auch fast 33... ein tolles Alter fürs erste Kind ;)

      Löschen