Freitag, 22. März 2013

Baby-TÜV und ein paar Tipps!

Heute war es dann soweit, der erste Kinderarzt-Besuch anlässlich der U3 unserer Lotte stand an.

Geduldig ließ sie sich vermessen, wiegen, abhorchen und Reflexe testen. Natürlich war alles in bester Ordnung. Unser Mädchen hat brav zugenommen und wiegt nun stolze 4.310 Gramm. Ihre Körpergröße beträgt 55 cm (der Papa hatte 57 cm gemessen...) und der Kopfumfang misst staatliche 39 cm.
Nun müssen wir demnächst noch zum Orthopäden zum zweiten Hüft-Screening und auch der Hörtest muss beim HNO-Arzt gemacht werden.
Unsere Kleine leidet derzeit unter der sogenannten Neugeborenen-Akne und einer Allergie. Ich vermutete ja, dass der Weichspüler daran Schuld sei. Die Ärztin, die jedoch nur die Vertretung war, schob die Allergie auf meinen Schokoladenkonsum. Sie meinte, ich solle auf jeglichen Süßkram verzichten, da der Industriezucker den Ausschlag hervorrufen würde.
So wirklich kann ich das nicht glauben, habt ihr da Erfahrungen mit?
Allgemein war die Ärztin keine wirkliche Sympathieträgerin. Sie scheint noch vom alten Schlag zu sein.
Ganz entrüstet war sie, als ich ihr mitteilte, dass ich auf keine Nahrungsmittel verzichten würde und selbst Kohl und Zwiebeln essen würde. Aber warum sollte ich? Unsere Tochter leidet nicht an Blähungen und pupst fleißig... Sie meinte nur pampig, dass sie mir schließlich nicht verbieten könne, was ich esse oder nicht. Dem stimmte ich zu ;)

Ich hoffe, dass unsere eigentliche Kinderärztin einen besseren Eindruck hinterlässt.
Natürlich zog ich unsere Tochter schick an.


Doch Lotte meinte das Outfit vollspucken zu müssen. Somit musste ich sie nach dem Kinderarzt-Besuch umziehen.


Bei der nächsten Kinderarzt-Untersuchung stehen die ersten Impfungen an. Ich bin kein Fan von der ganzen Impferei, so dass ich mich intensiv mit dem Thema auseinander setzen möchte und so wenig Impfungen wie möglich der kleinen Lotte zumuten möchte.
Aus diesem Grund habe ich mir das Buch "Impfen Pro & Contra: Das Handbuch für die individuelle Impfentscheidung" bestellt.


In dem Buch werden Nebenwirkungen, Sinnhaftigkeit, Risiken aber auch Vorteile der einzelnen Impfungen aufgezeigt.
Zudem werde ich noch meine Hebamme zu dem Thema befragen.

Weiterhin klappt das Stillen super. Gut, bis auf dass ich evtl. durch meine Nahrung der Raupe eine Allergie verpasst habe. Damit ich mich etwas entspannter außer Haus bewegen kann, habe ich mir einen Stillschal bei Dawanda bestellt. Eigentlich handelt es sich hier um eine Art Loop-Schal, wo ich dann die Kleine reinlegen kann und keiner sieht meine weiblichen nackten Rundungen ;)
Bestellt habe ich den Schal bei Pandoro. Der Versand erfolgte sehr schnell und ich konnte mich zuerst gar nicht für einen Schal entscheiden, da ich alle ganz toll fand.


Am Mittwoch besuchte ich ja mit Lotte meine Kollegen in der Firma. Alle waren hin und weg von unserem lieben Kind. Viele sagten aber, dass sie dem Papa extrem ähnlich sehen würde... Na ja, das kann sich ja noch ändern. Für den Besuch in der Firma musste die Raupe natürlich auch herausgeputzt werden.


Für das Wochenende haben wir nichts geplant und werden die Zeit zu Fünft genießen... Kuscheln, schlafen, spazieren gehen. Das hört sich für uns nach einem perfekten Wochenende an.

Ich wünsche euch eine ebenso erholsame Zeit!

Kommentare:

  1. kaum ist man die Frauenärzte los, kommen die Kinderärzte:)
    Ich glaube, du machst das alles ganz richtig nach Bauchgefühl!
    Das Schokolade eine Allergie auslöst habe ich noch nie gehört, mit Weichspüler kennt man das häufig!
    Können Babys eigentlich schon Allergien gegen Hausstaub, Tierhaare o.ä. haben?
    Ich habe auch ALLES gegessen und dem Baby ging es damit super,
    vielleicht ist es auch Neurodermites, was viele Babys haben?
    Wenn dich das verunsichert würde ich nochmal zu einem anderen Kinderarzt gehen, aber so entspannt wie du bist, wird es wahrscheinlich garnicht nötig sein:)

    Lieben Gruß Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du recht. Von dem einem zum anderen Arzt. Dabei mag ich Ärzte ja nicht so wirklich ;)

      Ich hoffe ja, dass ich nicht zu entspannt bin. Aber momentan geht es unserer Raupe ja auch gut...

      An Tierhaare hatte ich auch schon gedacht, aber das würde auch auf die Atemwege gehen. Und in der Tat vermehrt sich der Ausschlag manchmal nach dem Stillen.
      Also beobachte ich, was ich esse.

      Ganz liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ich habe letztens gelesen, dass Babys dem Vater immer ähnlich sehen damit die eine Verbindung zum Nachwuchs aufbauen... ist die Natur nicht faszinierend? ;-)

    Zum Thema Stillen: hast Du deine Hebamme schon mal gefragt was sie dazu meint? Die erleben ja auch immer die "echte" Praxis und haben eine andere Meinung als manche Ärzte...

    LG Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Natur ist echt unglaublich! Und derzeit kann der Papa sein Kind wirklich nicht verleugnen. Obwohl das Kinn von mir ist ;)

      Ja, meine Hebamme werde ich auch einmal fragen, die ist nur leider im Osterurlaub. Ich bin gespannt...

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Huhu :),

    ich freue mich, dass es euch so gut geht und die kleine Maus sich so toll macht! ich schaue regelmäßig vorbei und lese gerne, was es bei euch neues gibt! Wir kämpfen momentan auch stark mit der Neugeborenenakne :(. Hoffe ihr habt es bald überstanden! Die Kinderärztin ist ja wenig sympathisch gewesen. bin mal auf unsere u3 im April gespannt! Welche Schnuller benutzt ihr und woher ist die tolle Schnullerkette?

    LG Isa (aus dem Kugel/Mamithread)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Isa,

      schön von dir hier zu lesen!
      Bei Lotte hat sich zum Glück der Aussschlag reduziert, so dass sie "nur" noch trockene Pickelchen hat. Sieht zwar nioht so schön aus, aber es gibt schlimmeres ;)

      Wir benutzen die MAM Schnuller 0-2 Monate. Bisher habe ich die nur bei Amazon gefunden. 0-6 sind viel zu groß. Die Schnullerkette ist von Spiegelburg "Baby Glück".

      Freue mich, wenn du weiter fleißig hier liest und dich ab und an vielleicht meldest. Bin leider kaum noch im Forum...

      Liebe Grüße zurück und gute Besserung für die Akne!

      Löschen
    2. Ja, daher schau ich auch immer mal vorbei :).
      Dann hab ich es doch richtig gesehen - die benutzen wir nämlich auch. Ich habe bisher nur keine passende (schöne) Schnullerkette dazu gefunden :(. Hast du vielleicht einen Link zu eurer?
      LG und ein schönes WE,
      Isa

      Löschen
    3. Ah, okay. Für die Mam Schnuller musst du so eine Art Adapter kaufen. Gibt es bei Dawanda. Hier einmal ein Beispiel: http://de.dawanda.com/product/27890993-MAM-Adapter-fuer-Schnuller

      Und dann passen auch alle Schnullerketten. Die Kette haben wir allerdings ausnahmsweise nicht online gekauft, habe ich auch noch nicht bei den üblichen Verdächtigen gefunden.

      Aber bei Dawanda hatte ich auch eine niedliche gefunden.

      Dir auch noch ein schönes Rest-Wochenende!

      Löschen
    4. Hab vielen Dank für den Adapter-Tipp! Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt! Habe mir jetzt mal zwei Stück bestellt und dann kann ich endlich auch mal eine schöne Kette aussuchen. Die von MAM selbst fand ich nicht so schön.
      LG

      Löschen
  4. Glaube auch nicht das es von Schoki kommt, von Weichspüler schon eher...Das Impfbuch habe ich auch gelesen und es hat mich eher verwirrt als alles andere...berichte mal was du darüber denkst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich vermute ja auch den Weichspüler. Schoki esse ich zwar gerade nicht, aber Zucker lässt sich ja nicht vermeiden...

      Okay, dann bin ich gespannt, ob das Buch uns bei der Entscheidung hilft. Aber auf jeden Fall wird die Hebamme noch gefragt.

      Viele Grüße!

      Löschen
  5. Schön dass sich eure Maus so gut macht. Ich würde auch eher auf Weichspüler tippen als auf Industriezucker....

    Und was das alles essen angeht, soll die Ärztin mal fein den Ball flach halten. Mein Großer war da blähtechnisch sehr anfällig, da habe ich das dann als ich es gemerkt habe, weggelassen. dadurch habe ich beim Kleinen aber auch nach und nach versucht (durch die Vorgeschichte ;)) aber völlig problemlos... Kohlroulade, Knoblauch, zwiebeln .. alles schick.
    UND: Deine Maus reagiert ja nicht, warum solltest du also was weglassen???

    Thema Impfen... da war ich bei beiden Kindern so, dass ich nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission habe impfen lassen. Auch wissentlich, dass beide mit 13 Monaten in die Kita kommen.... Ja, viele krankheiten, die man "beimpft" verlaufen harmlos.... aber es gibt %-Satz xy, wo es nicht so ist. Mich interessiert aber nicht wie es bei 9.999 Kindern harmlos verlaufen ist, wenn mein Kind eben das 10.000. ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, du hast recht, ich verzichte auch wirklich auf kaum was. Einzig zu viele Zwiebeln versuche ich zu vermeiden.
      Schreibe dazu aber auch noch einmal einen Beitrag.

      Das mit dem Impfen ist wirklich eine große Verantwortung, wie ich finde und sehr schwierig den richtigen Weg zu finden.
      Ich hoffe, dass ich die richtige Entscheidung für uns treffe.

      Liebe Grüße!

      Löschen