Sonntag, 29. Dezember 2013

UNSER erstes Weihnachten - Teil 2

Ihr seid neugierig, was es für uns dieses Jahr unterm Tannenbaum lag?
Anscheinend waren wir alle sehr brav, denn unser Gabentisch war vollgepackt:


Für das Lottchen gab es ganz niedliche Sachen von der Raupe Nimmersatt (ihr erinnert euch, dass dies ihr Spitzname ist?!). Zudem gab es tolles Holzspielzeug, eine Klang-Eule, die sie sofort ins Herz schloß, Kleidung und noch gaaaanz viel mehr. Zudem steuerten die Groß- und Urgroß-Eltern noch Geld für den neuen Kindersitz bei, denn die Anschaffung steht uns ja noch bevor...

Lotte-Papa und ich bekamen auch unwahrscheinlich tolle Dinge: Blumen, digitale Foto- Schlüßelanhänger (witzige Idee), Kochbücher, Süßigkeiten, Geld... und dank der Super-Spionin Yogi Belle von yogibeauty.de ganz tolle MAC Sachen :D

Wie bereits im vorherigen Beitrag geschrieben, wurden wir von meiner liebsten Freundin am Tag vor Heiligabend überrascht.


Sehnsüchtig wartete ich darauf, die tollen Geschenke auspacken zu dürfen. Sie kündigte an, dass es nur "Kleinigkeiten" seien ... Ähm ja, also so kann man die Geschenke wirklich nicht titulieren. Wir bekamen einen Amazon Gutschein, die Giraffen-Affen CD (kennt ihr nicht? Sooo toll für Kinder ... schaut mal hier ) , ein Holze-Puzzle, Verwöhnsachen für mich, einen Elen-schlüßelanhänger und noch einiges mehr. Ach meine Süße, Tausend Dank dafür!

Unsere Lieblingsnachbarn, die uns am Heiligabend kurz besuchten, hatten auch noch Geschenke für UNS! Neben der selbstgemachten Jacke, die es schon vorab für Lotte gab, bekamen wir Erwachsenen ganz tolle Sachen: Leckeren Baileys (der überstand die Festtage nicht wirklich *hicks* ), Schoko-Krossies, Weihnachts-Cappuccino, Kräutersalz und ein superschönes kleines Poster!


Das sind doch liebe Nachbarn, oder?

Unser Geschenk an Lotte übergaben wir ihr erst am 1. Weihnachtsfeiertag, schließlich gab es die Tage zuvor schon so viel. Die treuen Blogleser unter euch wissen ja schon was wir ihr geschenkt haben ;)

Es gab ein nigelnagelneues Bobby Car, welches Lotte-Papa ratzifatzi zusammenbaute:


Ihr hättet das laute Jauchzen hören müssen, welches Lotte von sich gab, als sie mit Papas Hilfe durch unser Haus geschoben wurde...


Somit lagen wir wirklich richtig, ihr den roten Flitzer zu schenken :D

Selbstverständlich wurde die Raupe auch zu Weihnachten rausgeputzt. Am 23. trug sie ihre schicke und weiche Zara Cordhose mit dem flauschigen Cardigan. Zum Kirchgang am Heiligabend durfte ein von Mama selbstgenähtes Kleidchen ausgeführt werden und abends trug sie das H&M Kleid. Abgerundet wurde ihr Outfit mit einen Schleifenhaarband:


Hach ja, das war wirklich ein schönes Weihnachtsfest ... nicht nur weil es so tolle Geschenke gab, nein eher, weil so viele liebe Menschen an UNS gedacht haben. Eigentlich ist uns das am wichtigsten ... liebe Menschen um uns zu wissen, die UNSER Leben bereichern ... DANKE!


Kommentare:

  1. Hui, wie niedlich eure Kleine mit dem Bobbycar ;) es gibt doch nix besseres als so eine Flitzebiene zu haben, unsere sieht fast genauso aus *ggg*

    Einen guten Rutsch wünschen Janina & die Terrornudel

    AntwortenLöschen