Dienstag, 31. Dezember 2013

UNSER Jahresrüblick 2013

Das Jahr neigt sich dem Ende ... Somit wollen wir auch auf UNSER Jahr 2013 zurückblicken:

- Das Jahr beginnt mit sehnsüchtigem Warten auf die Ankunft von unserem kleinen "UNS" ...

- Die Arzttermine werden nicht mehr im 2 Wochen-Takt gemacht, sondern irgendwann muss ich alle zwei Tage antanzen ... die Ungeduld steigt. Strengste Bettruhe wurde Wochen zuvor verordnet

- Die ersten zwei Wochen im Februar verstreichen, unser kleines UNS fühlt sich in Mamas Bauch anscheinend sehr wohl.

- Am 12.02. wird festgelegt, dass spätestens am 19.02. eingeleitet werden soll. PANIK! Denn ich wollte gerade das vermeiden.

- Akkupunktur und sonstige Anstups-Maßnahmen scheitern. Also bereiten wir uns auf die Einleitung vor.

- Nachts vor dem Einleitungs-Termin: ENDLICH! Echte Wehen ... Und um 14.03 Uhr halten wir unser Glück in den Armen: Charlotte-Sophie ist da. Überwältigt, dankbar und voller Liebe!

- Lotte und Mama bleiben noch drei Tage im Krankenhaus, dann dürfen Max und Rocky unsere neue Bewohnerin kennenlernen.

- Nach und nach besuchen wir Familie und Freunde und stellen den neuen Erdenbürger stolz vor.

- Lotte verlebt ihr erstes Osterfest ... recht unspektakulär, denn sie schläft die meiste Zeit :D

- Schlaf beherrscht eigentlich unseren Alltag ... Es wird viel gekuschelt.

- Wir bekommen eine unschöne Nachricht, die uns allerdings wieder zeigt, dass Gesundheit das höchste Gut ist. Wir werden egoistischer und verbringen die gemeinsame Zeit nur noch nach unseren Vorstellungen, wir genießen das neue Familienleben in vollen Zügen.

- Wir sind stolz, dass Lottchen allein das Köpfchen halten kann

- Stillen klappt prima, der neue Spitzname "Raupe Nimmersatt" ist Programm...

- Lotte fängt im Mai an richtig aktiv zu werden ... Mama und Kind besuchen einen Baby-Massage Kurs

- Lotte-Mama backt nun regelmäßig

- Der erste Mutter- und Vatertag wird gefeiert - wir sind superstolze Eltern!

- Lotte-Papa entdeckt immer mehr das Kochen für sich und bekommt im Blog seine eigene Rubrik

- 2 gemeinsame Wochen Urlaub vergehen viel zu schnell...

- Ich genieße mit Lotte und den Hunden die schönen sommerlichen Tage im Garten

- Juchhuuuu, ich bin eine MAMa und wir dürfen ganz viele tolle MAM Produkte testen

- Nähen wird eine große Leidenschaft .. Taschen, Kissen, Hosen, Kleidchen und einiges mehr springt von der Nähmaschine

- Lotte-Papa und Mama werden im August ein Jahr älter, ebenso Max und Rocky. Gefeiert wird mit Freunden und Familie :D

- Lotte kann: krabbeln und sitzen

- Langsam neigt sich die Elternzeit für mich dem Ende zu, der Ehemann soll ab 19. September Vollzeit-Vater sein.

- Doch vorher geht es noch in unser geliebtes Dänemark für 2 Wochen, wir genießen die Zeit zu Fünft ausgiebig

- Zuvor habe ich mich still und heimlich von Hugo verabschiedet

- Lotte bekommt ihren ersten Brei, nach über 7 Monaten Vollstillens sind wir überrascht wie toll sie den isst (Kürbis ist übrigens ihr Favorit) ... Lotte-Papa kocht natürlich für das Töchterlein die Breie selbst :D

- die Yogi Belle Familie macht eine Woche Urlaub bei UNS. Wir Mamas gehen shoppen und quatschen was das Zeug hält.  Die Männer bekochen uns.

- Für mich heißt es wieder: Die Arbeit ruft. Der Start verläuft prima, schnell bin ich wieder im Berufsalltag angekommen. Papa und Tochter meistern Zuhause alles super.

- Unsere neue Putzfee unterstützt uns im Haushalt ungemein und verschafft uns so noch mehr gemeinsame Freizeit

- Im November begrüßen wir Lottes ersten Zahn ... der zweite Zahn kommt ohne Murren und den dritten bekommen wir auch kaum mit. Wir hoffen inständig, dass es weiterhin so problemlos klappt!

- Beruflich muss ich nach Wangerooge zu einem Workshop, Tochter und Ehemann begleiten uns. Die Hunde sind erstmalig ein Wochenende ohne uns, aber genießen die Zeit mit meiner Herzens-Freundin.

-  Ich merke, dass ich Entspannung brauche und beginne wieder mit Yoga ... eine weise Entscheidung

- der Dezember ist geprägt von vorweihnachtlicher Stimmung ... UNSER erstes Weihnachten soll perfekt werden. Und das wird es auch. Liebe Menschen besuchen uns ...

Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück. So sehr sich die ersten Wochen des Jahres gezogen haben, so rasend schnell verging der Rest.
Mit Kind scheint die Zeit schneller zu laufen. Wir haben gemerkt, dass Zeit und Gesundheit das wichtigste ist. Auch liebe Menschen um uns herum sind wertvoll.
Erwachsener sind wir geworden, denn die Verantwortung für ein Kind ist enorm und bringt Stärken zum Vorschein, die man vorher gar nicht kannte.
Ich bin stolz, stolz auf mein Kind, UNSER Kind ... unsere Familie... das, was wir 2013 geleistet haben. Nicht allein, gemeinsam!

Danke an Freunde, Familie  ... Danke an EUCH! Es ist schön, dass ihr uns auch in diesem Jahr begleitet habt. So viele liebe Kommentare und E-Mails haben wir erhalten.

Bleibt uns auch im neuen Jahr treu. Wir sind sicher, dass noch eine spannende Zeit vor UNS liegt...

Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Liebe für 2014!

Und vielleicht mögt ihr uns ja auch euer persönliches Higlight für 2013 erzählen?

Kommentare: