Mittwoch, 4. September 2013

Gewinnt mit UNS eine HelloFresh Box!

Wir sind HelloFresh-Fans durch und durch.
Jede Woche freuen wir uns auf den Mittwoch, wenn unsere liebe UPS Fahrerin Brunhilde die Box liefert.
Kaum reingeschleppt, wird das Paket von den Hunden beschnuppert und von UNS freudig aufgerissen.
Die leckeren Gerichte könnt ihr ja bei UNS auf dem Blog >>HIER bewundern... Wir erhalten regelmäßig sehnsüchtige Kommentare und E-Mails, dass ihr auch gern mal die Box testen möchtet.
Und nun ist es endlich soweit:
Gemeinsam mit HelloFresh verlosen wir eine HelloFresh Box Lieferung!


Ihr könnt zwischen der Classic

HelloFresh.de - Jetzt bestellen!


oder Veggie Box

www.hellofresh.de - jetzt bestellen!

wählen.

Ihr erhaltet dann eine Lieferung mit drei leckeren Gerichten für zwei Personen.

Alles was ihr dafür tun müsst:
Verratet UNS hier in den Kommentaren euer Lieblingsrezept.

Teilnahmebedingungen:
- Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein
- Euren Wohnsitz in Deutschland haben
- Eine gültige E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme angeben!
- Keine Barauszahlung 
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Das Gewinnspiel endet am 18.09.2013 um 23:59:59 Uhr. Anschließend wird der Gewinner oder die Gewinnerin von unserer Glücksfee Lotte gezogen.

Ihr habt die Chance auf Zusatzlose (bitte teilt UNS im Kommentar dann bitte die jeweilige Information mit):
- Ihr seid Leser unseres Blogs über GFC, Bloglovin oder Blog Connect (Bitte im Kommentar schreiben)
- Facebook-Fans von UNS erhalten ebenfalls ein Zusatzlos (auch dies bitte im Kommentar erwähnen)
- 2 Extra-Lose gibt es, wenn ihr Fan der HelloFresh Facebook-Seite seid (bitte mit angeben im Kommentar):

- Teilt das Gewinnspiel auf Facebook oder eurem Blog und ihr erhaltet ebenfalls 2 Extra-Lose (im Kommentar bitte den Link posten!)

Ihr fragt euch: HelloFresh? Was ist das eigentlich?
HelloFresh liefert wöchentlich eine Tüte mit leckeren Rezepten und frischesten Zutaten für mehrere Gerichte frei Haus – Hier alle Infos zum jedezeit kündbaren Abonnement

Ihr seid zu ungeduldig und wollt gleich mal die Hellofresh Box testen?
Dann bieten wir euch einen exklusiven 15€ Gutschein an.
Einfach bei der Bestellung HelloKleinesUns angeben und satte 15€ sparen!

www.hellofresh.de - jetzt bestellen!

Wir sind gespannt auf eure Lieblingsrezepte und drücken euch die Daumen.
Aber Achtung: Es besteht HelloFresh Suchtgefahr :D

Eine kleine Anmerkung von UNS: Für das Gewinnspiel wurde UNS der Gewinn von HelloFresh kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Unsere Boxen zahlen wir selbst und sind wirklich einfach nur echte Fans!

Kommentare:

  1. Was für eine geniale Idee!!! Ich rede mir bei meinem Mann schon einige Wochen den Mund fusselig, das mal zu testen. Aber er nörgelt immer rum... (okay und er ist leider leider etwas wirklich mäklig! Schwieriger Fall von "Kenne ich nicht, esse ich nicht!") - Daher wäre das die ideale Gelegenheit, ihn mal zu überzeugen...

    Meine bisherige Lieblingsidee aus euren Boxen war eindeutig die Cremige Räucherlachs-Fettuccine.

    Mein persönliches Lieblingsrezept ist ein Fall von "geht recht schnell... und man hat zwei Abende was davon!": Hackfleischsuppe mit Mexikanischem Gemüse....
    Man nehme: Hackfleisch (500g ca.), eine Büchse Tomatensuppe, eine Büchse Mexikanisches Gemüse (geht auch TK oder frisch selber zusammengestellt, dann ist es noch knackiger!), Creme Fraiche und Sahne .... Würzt mit Pfeffer (oder wer es schärfer mag Cayennepfeffer oder Chilipfeffer!) und lässt es eine Weile vor sich hinköcheln. Fertig.

    Teilnahmebedingungen:
    - Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein ==> Jo.. bin 31 ;)
    - Euren Wohnsitz in Deutschland haben ==> Jab
    - Eine gültige E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme angeben! ==> zweifachmama(at)ich-habe-fertig.com
    - Keine Barauszahlung ==> wird akzeptiert
    - Der Rechtsweg ist ausgeschlossen ==> ebenso :)


    Ich bin Leser eures Blogs..... GFC und Blogloving, mir gefällt eure Internetseite und die von Hello Fresh und euer Gewinnspiel teilen werde ich ebenfalls über Blog und der Facebookseite von Zweifachmama.

    Ich bin sehr gespannt...... und kriege gleich mal Hunger :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ihr 3 Lieben

    Also ich finde die Idee, die Möglichkeit des Tests an Eure Leser weiterzugeben, toll! Und es ist auch einmal für mich die Möglichkeit etwas zu gewinnen, was nicht direkt mit "Babysachen" zu tun hat :-)

    Mein Rezept ist sehr einfach, schnell gemacht, ideal für berufstätige am Abend.

    Hackfleisch (je nach Personenanzahl)ich hab gerne 300 g für 1 Person genommen und hab dann den Rest am Folgetag mit zur Arbeit genommen.
    Feta
    Gemüse (alles was Euch schmeckt) z.B. Paprika, Möhren, Lauch, Zucchini, Tomaten etc.
    Gewürze

    Hackfleisch in der Pfanne anbraten. Gemüse dazu geben. Feta in Würfel schneiden und darüber streuen (oder Streufeta kaufen), würzen ...fertig...

    Das ist sooo lecker, schnell gemacht und man kann es auch ideal dazu nutzen um den Kühlschrank leer zu fegen, wenn noch Gemüse da ist, mit dem man nicht direkt weiss, was man noch machen soll.

    Ihr könnt natürlich auch noch Reis oder Nudeln dazu machen. Aber da es ein kohlenhydratfreies Gericht für den Abend sein soll, ist es so perfekt.

    Tipp: Kann auch ideal am Folgetag in der Mikrowelle gewärmt werden. Vielleicht noch etwas frischen Feta drüber und es ist direkt wieder ganz frisch.

    Lasst es Euch schmecken und viel Spass beim Nachkochen.

    LG Rina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach herje... stimmt ja ich folge euch auf Facebook.

      Löschen
    2. Jetzt habe ich natürlich einen anderen Link, aber das weisst Du ja :-)

      Gruss Rina

      Löschen
  3. Mein Lieblingsrezept für süße Schleckermäulchen ist die "Klütschen-Milchsuppe" von meiner Oma damals.

    Dazu rührt man einfach einen etwas dickeres, zähen Pfannkuchenteig an (möglichst ohne viel Zucker) und lässt ihn langsam in die kochende Milch einlaufen. Am besten so reinscharben wie bei selbstgemachten Spätzle. Die Milch süße ich dann noch ein bisschen mit Vanille und fertig. Ganz lecker und ein Rezept aus Kindertagen.
    Habe auf meiner Fb-Seite geteilt:
    https://www.facebook.com/Mamamulle/posts/497424113682677

    Dir folge ich ja unter "Mamamulle" bei Facebook und die HelloFreshseite habe ich auch geliked.

    AntwortenLöschen
  4. Guten morgen:-)
    Das is ja mal ein tolles gewinnspiel am frühen morgen :-)

    Mein lieblingsrezept das auch kalt sehr gut schmeckt oder man auch für unterwegs ideal sind, sind meine GEFÜLLTEN
    BLÄTTERTEIGTASCHEN :-)

    Dazu gefrorenen Blätterteig auftaueen lassen oder den aus den Kühlschrank nehmen .
    Wenn er noch nicht in Stücke aufgeteilt ist, so schneidet man ca.gleich große recht oder vierecke.
    Und jetz kommt der inhalt wobei der fantasie keine Grenzen gesetzt sind.

    Ich nehme immer gern für zwei Personen:
    Eine packung schinken
    Etwas Salami
    Eine paprika
    Eine dose mais
    Spargel aus dem glas
    Streukäse ( gouda )
    Ein ei zum bestreichen

    Bis auf den spargel alles klein schneiden und mischen und nach belieben mit petersilie salz pfeffer paprika würzen. Danach die Hälfte eines Blätterteig rechteckes belegen , den spargel halbieren und drauflegen, zusammenklappen , mit der gabel festdrücken und nur noch mit ei bestreichen. Die anderen blätterteige genauso machen und ab in den ofen für 15-20 minuten.

    Schmeckt super lecker und wenn man möchte kann man auch eine soße reinmachen wobei ich finde das durch den spargel es eh recht saftig ist.

    Also guten appetit :-D

    Dir folge ich auf facebook und fan von hello fresh auf Facebook bin ich auch.

    Lg jenny

    Meine e-mail adresse ist honigmeloenchen89@web.de. ich weiß grad nich wo ich die angeben muss;)

    AntwortenLöschen
  5. woah was nen tolles gewinnspiel! Bin die ganze zeit am überlegen ob ich die box mal holen soll oder nicht. So wäre es natürlich noch besser ;) da ich nicht weiß ob es was für uns wäre..
    mein lieblingsrezept:
    panierte schnitzel mit einer leckeren rosmarin, champions Weißwein soße, dazu rosmarin kartoffeln.

    Bin leser über GFC (Nicole) und folge dir auch auf FB (Nicole Lolly) und Fan von hello fresh fb bin ich auch.
    Mail: nicole@addicted-to-nail-polish.de

    lg nicole

    AntwortenLöschen
  6. Das ist aber ein super Gewinnspiel! Ich hab ja schon mehrmals mit der Box geliebäugelt, ist uns aber leider zu teuer. Aber umso lieber mache ich hier mit!
    Mein Lieblingsgericht... hm... ah! Ananas-Curry-Reis! Man nehme Hühnerbrust (oder Pute), brät sie in der Pfanne in kleinen Stücken, gibt Honig drüber, Knoblauch dazu, Ananasstücke drüber, ganz viel Curry drüber, dann Sahneschmelzkäse darin zergehen lassen, mit Gemüsebrühe, Ananassaft und den normalen Gewürzen abschmecken und Reis dazu servieren - fertig!

    Ich folge deinem Blog über GFC und Bloglovin, habe euch und die HelloFresh NATÜRLICH bei Facebook geliked ;-) und das Gewinnspiel auf FB geteilt: https://www.facebook.com/fileablog/posts/610530782325224
    Na, wenn ich jetzt nicht gewinne, dann weiß ich auch nicht! ;-)

    Liebe Grüße,
    Janina
    blog(at)filea.de

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Idee. Brandnooz Box habe ich schon durchgesetzt, die Hello Fresh hätte ich sooo gern.

    Bin facebook Fan von euch und von HelloFresh und teilen werde ich euer Gewinnspiel gleich direkt bei Facebook.

    Hier mein schnelles Lieblingsrezept:
    5EL Olivenöl
    500g Instant-Couscous
    2 Zucchini
    2 gelbe Paprika
    1 Bund glatte Petersilie
    200g Fest
    4 EL Ajvar (Paprikapaste)
    300ml Gemüsebrühe
    Salz, Pfeffer

    Eine große Auflaufform einfetten. Couscous nach Packungsanleitung garen.
    Zucchini und Paprika putzen und würfeln. Petersilie waschen, trocknen und grob hacken.
    Couscous auflockern und die Hälfte in die Auflaufform geben. Zucchini, Paprika, Petersilie mit 2 EL Ajvar mischen und die Hälfte auf dem Couscous verteilen, ebenso die Hälfte vom Feta-Käse.
    Mit Couscous bedecken, restliches Gemüse drüber verteilen und mit Feta abschließen.
    Zum Schluss Brühe mit restlichem Ajvar und Öl mischen, salzen, pfeffern und über den Auflauf gießen.
    Mit Alufolie oder Deckel der Auflaifform bedecken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze backen. Nach 10 Minuten den Deckel abnehmen und 20 Minuten fertig backen.

    Guten Appetit!

    AntwortenLöschen
  8. Link zum Gewinnspiel ist auf Facebook geteilt, aber wie poste ich hier den Link dazu???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am besten du teilst den Beitrag von unserer FB Seite :D Dann sehen wir das, wer geteilt hat ;)

      Löschen
  9. Was für tolle Rezepte... und auf jeden Fall wird Lotte-Papa einiges davon nach kochen!!!

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe den italienischen Pastasalat. Das Dressing besteht aus dem Öl von eingelegten Paprikas und selbstgemachter Petersilien-Pesto. Rein schnibbeln wir Oliven, die eingelegten Paprikas, kross gebratenen italienischen Schinken, Rucolasalat, Fetakäse. Manchmal nehmen wir auch Parmesan. Italienische Kräuter dazu und genießen. Natürlich dürfen die Nudeln nicht fehlen! :D Schmeckt sehr, sehr lecker!

    Das Gewinnspiel ist toll! Eine solche Box wollte ich schon lange mal ausprobieren! :)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach so,ich bin hier und auf Facebook Fan. :)

      Löschen
  11. Huhu ihr Lieben,

    dann versuch ich doch auch mal mein Glück und hoffe auf eine tolle Hello Fresh Box (mein Mann weigert sich ja leider standhaft und braucht vlt den kleinen Schupps)

    Unser Lieblingsrezept: Huhn auf dem Blech

    Ich nehme für 2 Personen
    - 2 Hühnerbeine
    - 500g Kartoffeln
    - 2 Zwiebeln
    - 2-3 Knobi-Zehen
    - 125ml Ölivenöl
    - 125ml Zitronensaft
    - Paprikapuler/ Thymian
    - Salz/ Pfeffer

    Die Hühnerbeine in eine etwas tiefere Form legen, dann die Kartoffeln waschen, vierteln und mit den Hühnerbeinen in der Form verteilen. Danach Zwiebeln ebenfalss vierteln und den Knoblauch etwas grober hacken, danach zwischen den Kartoffeln "verstecken". Die Zitronen pressen (1-2 reichen meist) und mit dem Olivenöl vermischen. Das Saft-Öl-Gemisch über die Kartoffeln gießen. Zum Schluß etwas Olivenöl mit dem Thymian, Paprika, Salz & Pfeffer zu einer Paste verrühren und mit dieser die Hühnerbeine von einer Seite bestreichen. Das ganze bei 175Grad für ca. 1,5 Std in den Backofen und danach schmecken lassen ;)

    Wir folgen euch auf FB und hier!

    Meine E-Mail Adresse: Kathinka-1@gmx.de
    Liebe Grüße
    Kathleen

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja eine tolle Idee, die ich gerne mal ausprobieren wuerde! Besonders als Vegatarier wird es schnell mal langweilig und ich denke die hellofresh box koennte da Abhilfe schaffen. Folge auf Facebook UNS und hellofresh. Meine e-mail adresse: kne.nina@yahoo.com Und hier das Rezept:


    Vegetarische Quesadillas

    Fuer 2 Personen

    4 Weizentortillas
    80 g Schmand
    250 g Quorn Geschnetzeltes
    100 g Emmentaler
    ½ Zwiebel
    1 Tomate
    ½ Kopfsalat
    1g Kuemmel

    1. Salat und Tomaten waschen. Salatblaetter zerkleinern und die Tomate in Scheiben schneiden.
    2. Zwiebeln schneiden und in der Pfanne anbraten, das Quorn Geschnetzelte hinzugeben und mit Kuemmel wuerzen.
    3. Die Pfanne mit Kuechenpapeir auswischen und einen Weizentortilla in der Pfanne mit etwas Oel ca. 1 Min goldgelb braten. Etwas von der Quorn-Zwiebelmischung auf der Tortilla verteilen und mit Kaese, Salz und Pfeffer bestreuen.
    4. Zweite Tortilla mit Schmand bestreichen und mit der Schmand-Seite nach unten auf das Geschnetzelte legen. Die Quesadilla anheben und vorsichtig wenden und auf der anderen Seite ca. 1 Min braten bis der Kaese geschmolzen ist.
    5. Auf einem Teller servieren und Tomaten und Salat zwischen den beiden Tortillas legen. Fertig!

    AntwortenLöschen
  13. Käsetortellini mit Grüner Ebsensosse

    Gute gefrorene Erbsen mit etwas Gemüsebrühe 5 min. kochen.
    Mit dem Pürrierstab pürrieren und mit Salz, Pfeffer und ein Schuss Sahne abschmecken.
    Frische Käsetortellini aus dem Kühlregal nach Anleitung (normal 2 min.) in Salzwasser kochen.
    Spätestens 15 min. bis zum essen. Guten Appetit


    Jetzt zu den Losen: folge über Blog Connect. Bin Fan auf Facebook von Hellofresh und Ein Uns entsteht. Gewinnspiel geteilt https://www.facebook.com/lisamiriam.burkard

    Vielleicht hab ich ja Glück, würde es wirklich gerne mal ausprobieren.
    LG Miriam
    Mimi13(a t)gmx.de

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, wow was für ein tolles Gewinnspiel. Wollt ihr eigentlich die ganzen Rezepte nachkochen oder nimmt HelloFresh die besten in seine Kisten auf?? *g*

    Mein Lieblingsrezept:

    "Schnüsch" (Norddeutscher Eintopf)
    250 g Kartoffeln
    250 g Möhren
    250 g Kohlrabi
    250 g grüne Bohnen
    250 g dicke Bohnen
    250 g Erbsen TK
    1 Bund Petersilie
    1 Ltr. Milch
    50 g Mehl
    50 g Butter
    Salz, Pfeffer, Muskatnuss
    250 g Katenschinkenwürfel

    Das Gemüse in Würfel schneiden und kochen bis es gar ist, gegen Ende noch die Erbsen mitkochen. Aus Milch, Mehl und Butter eine Mehlschwitze machen und das Gemüse beigeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mit viel Petersilie und Schinkenwürfeln bestreut servieren.

    Ich verfolge euren Blog, bin Facebook-Fan von euch und von Hello-Fresh
    und habe das gewinnspiel auf Facebook geteilt: https://www.facebook.com/heide.melanie/posts/501949906568609?notif_t=like

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  15. Italienischen Gemüseminestrone

    1 Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    1/8 Sellerie
    1 große Karotte
    1/4 Porree
    2 große Tomaten
    1 Handvoll grüne Bohnen (in Stücke geschnitten)
    ca. 6 Brokkoliröschen
    weiteres Gemüse nach Belieben (Hokkaido- Kürbis, Zucchini)
    1 Schuss Sahne
    Olivenöl
    Gemüsebrühe
    2 Lorbeerblätter
    etwas Weisswein
    frischer Parmesan
    frischer Thymian und Rosmarin (zur Not auch getrocknet)
    1 Handvoll Basilikum und Petersilie (frisch!!!)

    Zwiebeln, Knoblauch, Rosmarin und Thymian klein hacken und in Olivenöl anschwitzen.
    Salzen und Pfeffern.
    Das Gemüse (klein geschnitten) ohne die Tomaten und die Lorbeerblätter dazugeben. Mit Gemüsebrühe und einem Schuss Weisswein ablöschen und leise köcheln lassen bis das Gemüse bissfest, aber nicht zu weich ist.
    Die gewürfelten Tomaten und die Süsse Sahne hinzugeben.
    Ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen. Nochmals Aabschmecken.

    Mit den frischen Kräutern und einer großen Portion Parmesan bestreut anrichten.
    Dazu passt frisches Ciabattabrot.

    Buon appetito :-)

    Viele Grüsse, Hanna
    germ_heidi@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, das ist wirklich ein ganz tolles Gewinnspiel und ich habe schon viele leckere Rezepte gesehen.

    Mein Lieblingsrezept ist:

    Feigen-Schafskäse-Kürbis-Pizza

    geht ganz schnell und einfach

    1 fertig Pizzabackteig aus dem Kühlregal
    1 Becher saure Sahne
    1/2 Kürbis
    2 Feigen
    1 Rolle Ziegenkäse
    250 g gerieben Gouda (nach belieben
    ein wenig Honig

    Kürbis in dünne Scheiben schneiden, ebenso die Feigen.

    Pizzateig ausrollen und mit saurer Sahne bestreichen. Kürbis und Feigen gleichmäßig drauf verteilen.

    Dann die Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden und auch auf der Pizza verteilen. Den Honig in Schlangenlienen auf die Pizza träufeln. Wer genauso Käse verrückt ist wie ich, kann danach noch den Gouda auf die Pizza tun.

    Alles in den Ofen nach Angaben des Pizzateigs.

    Fertig und ich hoffe, es schmeckt euch!

    Ich bin Fan von "Uns" und von der Hello Fresh Box auf Facebook.

    Viele Grüße
    Astrid
    astridlehmann@gmx.de



    AntwortenLöschen
  17. Ich möchte auch gerne noch in allerletzter Minute in den Lostopf springen.

    Ich verfolge euch auf Bloglovin und stelle folgendes, von mir heiß geliebtes Rezept vor.

    Ofenkürbis:

    Einen Hokkaido in Würfel schnibbeln (am Besten wird das von einem Mann gemacht, das ist nämlich ganz schön anstrengend) und mit gewürfelten Zwiebeln und zerquetschtem Knoblauch auf einem Blech vermischen. Ordentlich Olivenöl, Salz, Pfeffer und nach belieben Kräuter dazu geben und ab in den Ofen und bei 200°C backen bis der Kürbis schön weich ist. Schmeckt herrlich zu Nudeln. Da darf der Herbst gerne kommen!

    blumen_kindchen(at)yahoo.de
    Liebe Grüße, Sina

    AntwortenLöschen