Montag, 2. September 2013

UNSER Papa sagt Danke

Vielen Dank für Eure zahlreichen und informativen Kommentare auf meinen Post.
Das hat mir sehr weitergeholfen.

Folgender Plan wird dabei nun angegangen:

Um mit anderen Eltern und Kindern in Kontakt zu kommen werde ich mich um einen Baby-Schwimm-Kurs bemühen. Außerdem ist der Tipp mit der Krabbelgruppe sehr gut.

Zum Thema Sicherheit: Ja, ich werde wohl die Lotte nicht in Watte packen können und das ein oder andere mal Stoßen wird wohl leider nicht ausbleiben. Angefangen habe ich damit sie auch mal auf das Laminat zu setzen ohne 5 Lagen Krabbeldecken :-) Lotte findet das total toll, da sie dort viel mehr Gripp hat und somit auch vorwärts kommt.

Mit dem mit ihr Alleinesein, werden wir ein paar Testläufe durchführen und nach und nach die Zeitspanne erhöhen. Nachdem Lotte Mittags von Beikost ernährt werden mag.
Gestern hat sie das erste Mal zum Mümmeln ein Stück Gurke bekommen, das gefiel ihr super!
Also der Grundstein, dass sie auch andere Nahrung interessiert ist, ist schon mal gesetzt.
Die Hochstuhlpremiere hat auch super geklappt.


Gut, dass Lotte so fix ist und sich mit 6 Monaten zum frei Sitzen entschieden hat :-)

Außerdem werden Lotte und ich auch zum Spielsplatz gehen, dick eingepackt, oder auch zur Spielscheune (die ist hier gleich um die Ecke) mal schauen ob es dort auch was für die ganz Kleinen etwas gibt.

Somit gehe ich ohne Bauchschmerzen in die Elternzeit und bedanke mich für Eure wertvollen Tipps.

Bis Bald
Euer Lotte-Papa

Kommentare:

  1. Das klingt doch nach einem super Plan! Ihr schafft das! Ganz sicher!

    Liebe Grüße,
    Janina

    AntwortenLöschen
  2. Nicht schlecht, ben hat erst sehr spät sitzen können, und das erleichtert im Alltag sooo viel!
    Liebe Grüße!
    Kami
    blassrosa.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. na das klingt doch schonmal nach einem guten start bei euch :)

    AntwortenLöschen