Donnerstag, 21. August 2014

UNSERE Testecke: Wir basteln heute mit Baker Ross

Ich muss gestehen, dass ich nicht gut basteln kann. Doch mit Kind gehört das Basteln irgendwie dazu, oder? Wie ich mich jetzt schon auf Lottes erstes selbstgemaltes Bild freue...
Aber zurück zum Thema. Vor einiger Zeit bekamen das Angebot, dass wir die Produkte von Baker Ross testen dürfen. Ihr kennt Baker Ross noch nicht? Dann hier ein paar Infos vorab:

Baker Ross ist ein seit 1974 tätiges Familienunternehmen, dessen innovative Ideen uns zu einem der führenden Anbieter von Kreativmaterialien für Schulen, Spielgruppen und Organisationen in Großbritannien gemacht haben. Baker Ross beschäftigt derzeit über 80 engagierte und hart arbeitende Mitarbeiter in London.
Baker Ross importiert und vertreibt Kreativmaterialien und Bildungsprodukte für Schulen, Spielgruppen, Wohlfahrtsverbände usw. in Großbritannien und im Ausland seit Beginn der „per Postbestellungen“, und beliefert jedes Jahr Tausende von verschiedenen Organisationen und Einzelpersonen.
Baker Ross als anerkannte und vertrauenswürdige Marke bietet eine brillante Auswahl von speziell designten Kreativ- und Bastelmaterialien für Kinder (über 65% unserer Kreativmaterialien werden von unseren Designern im Hause erstellt und sind exklusiv bei uns erhältlich) und bietet so viel Spaß beim Kreativ sein, Lernen und Spielen. Wir bieten derzeit über 4.000 Artikel auf unserer Webseite an.
 (Quelle: http://www.bakerross.de/info/uber-uns Stand August 2014)

Letzte Woche trudelte dann ein Päckchen bei UNS ein:


Prall gefüllt:


Wir waren so neugierig, was UNS erwartete, so viele Sachen waren enthalten:


Wie schön, dass wir Urlaub hatten, so schnappte ich mir das Lottchen und wir setzten UNS an den Esszimmertischt. Zuerst wollte ich das Vogelhäuschen bauen:


Die Anleitung ist leicht zu verstehen und das Häuschen ganz schnell zusammengesteckt, das habe sogar ich geschafft ;)


Lotte war ganz fasziniert davon und beobachtete mich beim Zusammensetzen:


Wir fanden das Haus dann etwas kahl, so holten wir die Fingerfarbe und es wurde bunt:


Lotte schnappte sich ebenfalls einen Pinsel und "malte" rum:


Ich fand ein rotes Dach ganz schön:


Die anderen Teile waren dann auch schnell angepinselt:


Lottchen liebte es mit den Farben zu pantschen und den Plastikteller zu malträtieren:


Nachdem das Haus getrocknet war,


schnappte ich mir dir Acryl-Stifte von Baker Ross (ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt...) und verziehrte das Vogelhaus noch ein wenig:


Tada, das fertige Ergebnis:


Weiter ging es mit den Handpuppen:


Den Elefanten fand ich besonders niedlich, somit wurde dieser zuerst zusammen gebastelt.
Wie gut, dass ich Lotte dabei hatte, sie studierte ausgiebig die Anleitung ;)


Nein, eigentlich braucht man dazu keine, alles war selbsterklärend....


Lottchen fand es total spannend und unterstütze tatkräftig:


Die meiste Zeit nahm das Umnähen des Elefantens in Anspruch. Aber das war ansonsten auch machbar ;)


Unser Kind fand es total toll, die aufgeklebten Teile vom Elefanten abzurupfen:


Und stolz zu präsentieren:


Aber kein Problem, die Teile konnten wieder angeklebt werden.

Der fertige Elefant in voller Pracht:


Lotte war von dem Tierchen ganz angetan und spielte damit:


Die anderen Handpuppen werden sicherlich bald folgen und dann gibt es ein Tier-Theater bei UNS ;)

Während ich dann noch die Buchstaben auslegte, flirtete das Töchterlein mit ihrem Papa, der im Garten war:


So ein Quatschkopf!

Sie wurde dann auch etwas ungeduldig und so probierte ich die Acrylstiffte nur kurz bei dem C. Wir müssen UNS unbedingt Filzstifte anschaffen, denn damit kann man die weißen Buchstaben sicherlich auch verzieren.


Ich bin ganz angetan von den Baker Ross Sachen. Für mich als wirklicher Bastel-Laie sind solche Bausätze super. Die zwei Vogelhäuser kosten 4,99€ zusammen, das finde ich angemessen, die Acryl-Stifte sind mit 11,99€ hingegen schon ein wenig teurer, doch bei filigraneren Malereien nützlich.
Besonders toll finde ich die Handpuppen.

Die anderen Produkte werden wir zusamen mit der Nachbarstochter basteln, sie wird sicherlich ihren Spaß dran haben.

Und wie ist es bei euch? Seid ihr wahre Bastel-Künstler oder Laien?

Euch noch einen tollen Tag!

Anmerkung: Die Produkte wurden uns kosten- und bedingungslos von Baker Ross zur Verfügung gestellt. Wir werden für diesen Beitrag nicht bezahlt.

Kommentare:

  1. Das ist ja ein cooler Shop. Ich kann auch nicht so gut basteln, deshalb ist sowas immer praktisch :D so Bastelkisten ebenfalls.

    AntwortenLöschen