Dienstag, 21. April 2015

UNSERE Testecke: Rollspaß mit dem BIG-Rider

Schon seit Lotte Laufen gelernt hat ist die begeistert von ihrem Bobbycar. Ihr Laufrad ist ihr immer noch etwas zu wackelig. Sie traut sich zwar ein paar Schritte damit, aber den vollen Spielspaß hat sie damit noch nicht.

Um so mehr haben wir uns gefreut, dass wir als Zwischenlösung den BIG-Rider von der Firma BIG kostenlos testen durften.

Da draußen der Frühling eingekehrt ist und Lotte sowieso lieber im Freien unterwegs ist, haben wir uns für eine rasante Fahrt im Garten entschlossen.

Also erstmal raus mit dem Paket.


Lotte ist schon ganz aufgeregt, was sich wohl in dem riesen Karton befindet. Also schnell geöffnet und Lotte wirft einen Blick hinein. Viel ist noch nicht zu erkennen.


Zusammen holen wir den bereits montierten BIG-Rider aus seinem Polsterbett. Die Hunde übernehmen erstmal die Sicherheitschecks. GS-Zeichen ist vorhanden und TÜV Rheinland versprechen Sicherheit somit haben Rocky und Max keine Einwände.


Auf geht's Richtung Wiese. Lotte hat sich mit dem Fahrzeug schnell vertraut gemacht und düst los.
Egal ob glatten Untergrund oder die etwas holperige Wiese, mit dem Rider kann man beides sehr gut bewältigen.


Lotte findet es auch super mit den Füssen über die Vorderräder Anschwung zu geben.


Diese sind aus weichem Kunststoff und geben ordentlich Grip, zudem hat der BIG-Rider vorne eine Pendelachse für einen kleinen Wendekreis und Stabilität in Kurven. Auch Indoor sind die Rollen geeignet und hinterlassen keine Kratzer an empfindlichen Fussböden.



Fazit:
Der BIG-Rider ist für Kinder von 1,5 - 3 Jahren und einer Körpergröße ab 80cm geeignet. Für mich macht er einen soliden und gut verarbeiteten Eindruck. Die gepolsterte Sitzbank ist bequem und abnehmbar um sie zu waschen. Die Kippgefahr ist minimal dank der breiten Rollen. Obwohl der Rider komplett aus Kunststoff ist finde ich ihn optisch sehr gelungen. Lotte hat sichtlich Spaß mit dem Gefährt und wird sicherlich noch viele Runden damit drehen.

bis bald euer Lotte-Papa.

Anmerkung: Wir haben den Artikel kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Kommentare:

  1. Ich wußte gar nicht das es von der Marke auch andere Dinge als Bobby Cars gibt ;-)
    Also wir haben fast das gleiche Gefährt, aber von Puky! Den finde ich allerdings noch einen touch besser, da wir Gummiräder/Flüsterreifen haben. Meine Maus und ihre Freundin flitzen damit auf der Straße ganz schön ab. Denn hier herrscht auch noch etwas Angst vor einem Laufrad. Außerdem fehlen den Mäusen noch ein paar Zentimeter ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht super aus, was sie da macht. Schön, dass Ihr das testen dürft.

    BIG hat wirklich großartige Produkte. Wir haben drei Bobby Cars und selbst der 7-jährige lässt es sich nicht nehmen damit zu fahren :) Natürlich nicht sitzend, sondern hockend :) Die Teile können das ab. Und selbst über 6 Jahre größtenteils im freien stehend, schadet denen nicht.

    Den Trettraktor haben wir auch seit vier Jahren. Und hin und wieder liebäugle ich noch mit dem BIG Quad .. aber vermutlich müsste ich zwei besorgen, damit beide Kinder glücklich sind :D
    Das Waterplay haben Freunde. Auch das ist super.

    Also großartiges Produkt, was ihr da testen durftet.

    AntwortenLöschen