Donnerstag, 23. Mai 2013

Rumliegen ist auch doof!

Das dachten das Lottchen und ich uns gestern und fragten den Papa, ob er nicht Lust hätte mit uns kurz vor die Tür zu gehen.

Locken konnte ich ihn mit einem Besuch eines Elektronikfachgeschäfts.
Leider benötigen wir nämlich ein paar Dinge, die nicht sooo billig sind.
Die Mikrowelle, die zwar nicht oft genutzt wird, gibt nun nach 11 Jahren den Geist auf.
Zudem nervt mich mein Handy, das allerdings erst knapp 2 Jahre alt ist und mein Laptop macht auch irgendwann schlapp, das Touchpad reagiert nicht mehr richtig und sowieso will ich auch ein Tablet PC.
Joa, und mit was verließen wir das Geschäft?
Natürlich mit nix. Mal ehrlich, wir haben nun ein Kind, Elterngeld... und unnötige Ausgaben müssen nun eben nicht mehr sein.
Also streiche ich meinen Wunsch nach einem neuen Handy vorerst, für meine Ansprüche reicht mein jetziges.
Der Laptop ist viel sinniger als ein Tablet PC. Wäre zwar nice to have, aber auch kein Ersatz.
Was wir allerdings doch gekauft haben, jedoch online, eine neue Mikrowelle :D

Auf dem Weg zum Fachhändler machten wir noch schnell ein Bild mit dem Handy von Mama und der Kleinen, schön vorm Bauch geschnallt. Das kaschiert dann auch gleichzeitig mein kleines Bäuchlein ;)


Und weil ich immer so brav gesund esse, dachten wir uns, dass es an der Zeit ist, auch mal wieder zu sündigen. Doch der Ehemann hatte so einen Kuchenhunger, dass ich nur die Hälfte meiner Torte genießen durfte. Nicht schlimm, mein Mann kann die zusätzlichen Kalorien besser gebrauchen als ich.


Das Shopping-Outfit der Tochter:


Abends kochte ich (ausnahmsweise, sonst macht es die bessere Hälfte) ein neues, selbst ausgedachtes Gericht.
Wir hatten Lust auf Hühnchen, Kartoffeln und Paprika.
Also was macht man dann?
Man schnibbelt Kartoffeln und Paprika, schmeisst es in eine Auflaufform, bestreicht das Hühnchen mit einer Marinade aus Öl, Paprikapulver, Knoblauchpfeffer und Salz und schiebt dies in den Ofen für 45 Minuten. Und raus kommt ein leckeres Essen!


Dann kam ich meinen hausfraulichen Pflichten noch weiter nach und backte einen Kuchen, denn heute besuchte ich eine Bekannte, die ich bei meinem geliebten Schwangerschafts-Yoga kennenlernte.
Ihr Sohn ist mittlerweile 5 Monate alt.
Unsere Babys sind solche Prachtstücke und lagen lange einfach so auf dem Boden und hielten zwischendurch immer mal wieder Händchen.
Zuckersüß war das!
Ach ja, der Kuchen schmeckte übrigens auch ;)


Lottes Mädchen-Outfit:



Gestern kam auch die neue Brandnooz Box an, es handelte sich um eine italienische Version. Das Sprüh-Olivenöl habe ich auch für das Abendessen verwendet und die Auflaufform gefettet. Wirklich praktisch!

Hier direkt bestellbar: Bella-Italia Box mit italienischen Spezialitäten & Überraschungen  (Nur solange der Vorrat reicht)



Nun ratzen die meisten Bewohner hier und ich werde gleich den Laptop schließen und mich dem Trash-TV hingeben...

Habt eine schöne Restwoche!



Kommentare:

  1. Das "mädchenoutfit" ist ja mal total süß!
    hin und wieder find ichs ja doch schade kein mädchen zu haben :)

    Von dem kuchen hätt ich jetzt übrigends gern ein stück! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich komme mir auch immer wie eine Puppenmama mit ihrer Anziehpuppe vor :D

      Der Kuchen wurde gnadenlos verputzt ;)

      Löschen