Dienstag, 7. Mai 2013

Wir machen nun Babymassage...

Jetzt fangen wir also mit den Baby-Kursen an, Lotte muss schließlich auch mal unter gleichaltrige Kinder, soziale Kontakte knüpfen.

Leider war die Delfi-Gruppe schon voll, so waren wir froh, dass wir wenigstens zur Babymassage können. Fürs Babyschwimmen finde ich sie noch etwas jung, gerade wegen des Chlorwassers.

So machten wir uns dann gestern zum zweiten Mal auf, um mit zwei anderen Muttis und der Hebamme unsere Kinder zu massieren.

Wir erlernen dabei spezielle Griffe, wohl hauptsächlich aus Schweden. Ein Büchlein und Kopien gab es, damit man auch Zuhause mit dem Baby "übt".

Die Mamas müssen leider auf dem Boden hocken, vor den Kindern, die gern mal auf die Wickelunterlagen pinkeln, gut, dass wir immer Einmal-Wickelmatten dabei haben... Mein Rücken schreit jedes Mal schon vorher AUA, wenn ich nur daran denke, dass ich wieder knien muss.
Aber was mache ich nicht alles für das Töchterlein...


Lotte war am Anfang schon sehr irritiert und guckte mich mit ihren großen blauen Augen an. Klar, ich streichle sie viel im Gesicht, auch mal am Bäuchlein und Küsse verteile ich auch en masse, aber im Kurs nehmen wir uns einfach ganz viel Zeit. Und die Massage-Griffe sind natürlich auch was ganz Neues.

Die Skepsis wich dann auch irgendwann und sie strahlte mich an. Doch schon nach einer halben Stunde brüllte das erste Kind... Und anscheinend ist das Weinen sehr ansteckend, denn plötzlich bebte Lottes Mund. So sang ich ein wenig zur Beruhung. Und siehe da, es klappte!

Okay, dann weiter Buchstaben auf ihren Bauch geschrieben ( I L D...), so wie die Hebamme das gerade versucht uns beizubringen.
Nur beruhigte sich das andere Kind nicht... Ablenkung bei Lotte funktionierte nicht. Hunger? Okay, also stillen... Kurz ging das auch gut und auf einmal wurde hysterisch geschrien. In Tönen und in einer Ausprägung, die ich noch nie von ihr wahrgenommen habe.
Töchterchen also schnell angezogen und die Stunde war dann auch für alle beendet, da alle drei Babys brüllten.

Viele Mamas schwärmen von dem Kurs, ich weiß ehrlich gesagt überhaupt nicht was ich davon halten soll. Schreiendes kleines Mädchen Zuhause, welches sogar nachts noch weinend hoch streckt und sichtlich gestresst davon war und ich, die gebückt wie eine Oma rumläuft, denn wie erwartet hat der Rücken gestern wieder nicht mitgemacht.

Doch wir bleiben erst einmal am Ball. Vielleicht war es eine Ausnahme und nächstes Mal finden wir es superduperklasse... Wollen wir es hoffen ;)

Unsere Kleine ist aber auch immer noch ständig müde und schläft sehr viel. Mittlerweile schaffe ich sogar den Haushalt in der Zeit.
Heute ließ ich sie einfach im Kinderwagen schlafen und wirbelte in der Küche. Sobald sie wach war, brauchte ich nur kurz zu schaukeln und die Augen wurden wieder schwer.
Besonders bezaubernd: Sie schlief mit ihrem Hasen Greifling vor Erschöpfung nach dem Spielen ein. Auch in der Autoschale lässt es sich besonders toll schlafen(ja, ich weiß, da dürfen sie nicht zu lange drin sitzen). Witzig sind auch immer ihre seltsamen Arm- und Beinpositionen, als ob sie Kung Fu machen wollte.


Gestern früh besuchten wir die Kollegen und ich muss sagen, ja, ich vermisse meinen Job und freue mich auf den Oktober, wenn ich dann wieder durchstarten kann.

Töchterlein war sehr lieb und ihr niedliches Outfit wurde bestaunt. Doch unser Speikind schaffte es mal wieder nach 5 Minuten alles vollzuspucken und so musste ich Zuhause noch einmal das Mädchen umziehen.


Mittlerweile beäugt sie ihr Spielzeug ganz genau. Und spielt gern damit, also haben sich die Investitionen endlich gelohnt :D

Heute machten wir nur einen kurzen Ausflug, auf dem Weg dorthin bewunderte ich einen ganz tollen Magnolienbaum. Den möchte ich nun auch haben... Mal schauen, ob es was wird!


Beim Outfit-Fotografieren wurden wir vorher noch vom neugierigen Max überrascht. Er muss schließlich prüfen, was ich mit seiner Lotte mache ;)


Ich wünsche euch eine tollte Woche, das Wetter ist hier noch wirklich gut, so dass der Mann nun Rasen mäht.


Kommentare:

  1. Huhu, hab deinen Blog gerade gefunden und bin begeistert. Hier bleib ich erst mal. Lese dich auch im gf total gerne.
    Ida Fand die ersten beiden Male Babymassage auch total furchtbar und stressig, danach hat sie sich aber dran gewohnt und war begeistert. Also warte einfach mal ab, vielleicht wird es besser.
    LG Eva (mangolinchen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja lieb, dann wünsche ich dir viel Spaß hier ;) Und im GF bin ich nun auch wieder etwas aktiver.

      Ich hoffe, dass es bei Lotte wie bei deiner Kleinen sein wird. Heute ist ja schon der nächste Termin.

      Liebe Grüße!

      Löschen