Freitag, 25. Januar 2013

Man kann auch einfach nicht widerstehen...

Babysachen sind einfach so niedlich, zudem war das ja auch noch auf meiner Wunschliste: Eine Krabbeldecke.

Zwar liebäugle ich immer noch mit den Decken bei Dawanda, aber bis ich mich dort einmal durchringen kann, ist die gestern gekaufte erst einmal eine gute Alternative.
Bei Lidl gibt es derzeit eine schöne Krabbeldecke im Angebot für knapp 20€ . Mein Mann begab sich daher in der Mittagspause dorthin und erstand eine.
Und ich muss sagen, dass die Decke wirklich einen guten Eindruck macht und bei dem Preis dann auch nicht zu schade ist, dass wir sie öfter im Gebrauch haben.


Zudem kam gestern ein Paket von Baby-Markt.de mit Newborn Windeln. Man konnte in dieser Woche für nur 1€ die Pampers erstehen, leider war das Angebot auf drei Pakete begrenzt, doch ich freue mich total über das Schnäppchen.


Am Mittwoch bekam ich dann Besuch von zwei lieben Kolleginnen, die ihre Mittagspause bei mir verbrachten. Wir quatschten und tratschten fleißig. Auf der einen Seite war es schön ein kleines Update zu erhalten, aber irgendwie bin ich auch wirklich froh eine Auszeit vom Job zu haben.

Eine weitere schöne Ablenkung war gestern der Besuch meiner Freundin mit ihrem Baby, was mittlerweile wirklich schon richtig groß wird. Die Hunde waren leider etwas aufgedreht, so dass wir erst einmal ohne die zwei Racker unseren Kuchen genossen. Nachdem sie sich beruhigt hatten, wollte ich dann auch ein paar Tipps der Hundetrainerin anwenden und es klappte schon ganz gut. Obwohl unser Großer, Max, schon sehr neugierig Kindern gegenüber ist. Skeptisch beäugt wurde von ihm auch, wenn die Kleine etwas gequängelt hat. Die Quängelei kam zustande, weil unser Rocky meinte ein wenig bellen zu müssen. Aber eigentlich muss ich sagen, dass unsere Hunde gut mit Kindern funktionieren. Und wenn unser kleines "Uns" erst einmal da ist, werden sie sich auch schnell daran gewöhnen.

Beruhigend für mich waren auch die Gespräche, die ich mit meiner Freundin führte. Natürlich drehten die sich um Geburt, Kind und ähnlichem. Ich bin ja immer wieder genervt von der Aussage, wenn Mütter sagen: Echte Wehen merkt man. Ja, aber das half mir bisher nicht weiter. Nun habe ich aber dank meiner Freundin endlich einen kleinen Anhaltspunkt. Sehr praktisch, wenn man eine erfahrene Schwangere und Mutter um sich hat!

Momentan bin ich etwas angeschlagen, weil ich mich recht schlaff und unwohl fühle. Sodbrennen ist auch wieder mein stetiger Begleiter. Nachts kommen und gehen dann auch wieder Übungswehen.
Ich würde halt gern noch ein wenig unternehmen, schließlich hat der Chefarzt uns das ja auch "verschrieben".
Mal schauen, ob wir es schaffen, wenn wir die Akupunktur morgen überstanden haben, noch ein wenig bummeln zu gehen.

Ansonten warten wir weiterhin sehnsüchtig auf unsere Kleine. Und natürlich nicht nur wir...

Kommentare:

  1. Ich bin auch schon unheimlich gespannt auf deinen Geburtsbericht, wenn du einen veröffentlichen wirst! Hast du eigentlich den Eindruck, dass die Akupunktur schon gegen bestimmte Leiden hilft?

    Wünsche dir noch eine hoffentlich erholsame Zeit voller Vorfreude!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen Geburtsbericht zu schreiben habe ich vor, kommt dann allerdings natürlich drauf an, wie es so war, welche Details man preisgeben möchte...

      Bisher habe ich ja nur die zwei Akupunkturrunden für die Geburtsvorbereitung bekommen. Nach der ersten hatte ich den Befund der Frauenärztin, dass der Muttermund bereits weich und offen ist. Ob das von der Akupunktur kommt, weiß ich nicht. Allerdings findet man im Internet wirklich Studien, die belegen, dass durch die Akupunktur die Geburt verkürzt wird.

      Beim letzten Mal setzte die Hebamme noch eine Nadel gegen die Wassereinlagerungen. Da sehe ich noch keine Besserung, wäre aber auch utopisch, denke ich.

      Ich bin halt auch der Meinung, dass die Akupunktur sicherlich nicht schaden kann.

      Danke dir für die Wünsche!!!

      Löschen
  2. Ja so erfahrene Mütter sind sehr praktisch im Freundeskreis. Ich habe damals aber auch alle verflucht, die meinten "Man merkt dass es losgeht!" Naja ich habe es zeitverzögert gemerkt. Als 23 Uhr die Wehen im 3min Takt kamen, war ich der Meinung, dass es nun wohl wirklich ernst wird... :)

    Mit drei Paketen Größe 1 wirst du vermutlich sogar reichen.... wenn sie nicht sehr klein ist, deine Maus, dann wirst du recht bald die 2er brauchen. (kleiner Tipp: die 2er von baby dry sind ca. genauso groß, wie die 2er Newborn.... aber preislich besser ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für den Tipp! Ich bin ja eh überfordert was Windeln und Co angeht!

      Löschen
  3. Hi ich finde deine Blog echt toll und lese immer gespannt mit. Ich bin zwar noch keine werdende Mama, aber ich glaube ich könnte es auch schwer unterlassen diese ganzen süßen Sachen zu kaufen. Das Kinderzimmer habt ihr echt süß eingerichtet. Die hemnes Möbel gefallen mir besonders gut. Ich leibe diese Serie :-)

    Viele Grüße und ein nicht mehr all zu langes Warten :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich aber! Vielen Dank für die lieben Zeilen.

      Viele Grüße zurück!

      Löschen