Sonntag, 13. Januar 2013

Übung macht den Meister...

... scheint unser kleines "Uns" zu denken.

Aufgewacht bin ich heute um 5:30 Uhr mit starken Unterleibskrämpfen. Den Mann wach gemacht und zusammen auf die Uhr geschaut, in welchen Abständen die Krämpfe kommen.
Panik machte sich dann etwas in mir breit nachdem sich eine Regelmäßigkeit von ca. 5-6 Minuten in den Abständen zu erkennen ließ, allerdings flachte es dann ca. gegen 6:15 Uhr wieder ab. Okay, Erleichterung, also vielleicht nur Senkwehen...

Mein Mann war so lieb und massierte mich in den Schlaf, das half auch sehr gut, aber immer wieder wurde ich vom ollen Ziehen geweckt. Auch jetzt zwackt und krampft es.
Vielleicht war einfach auch der gestrige Tag etwas zu viel, der Abend bei Schwiegermama war wirklich schön und wir waren viel länger als geplant dort.

Wir warten ab und hoffen, dass es wirklich nur Senk- oder Übungswehen sind. Denn so wirklich bereit bin ich noch nicht. Aber ist man das überhaupt?

Na ja, wenigstens sollte ich heute den Rest des Klinikkoffers und der Kreißsaaltasche packen.

Und wir haben es gestern wirklich noch geschafft neue Bauchfotos zu schießen. Hier eine kleine Auswahl. Und ja, der Bauch ist GIGANTISCH!!!



Euch allen noch einen schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. Hey Sasila,
    dieses zwicken und zwacken kenne ich auch noch zu gut. :)

    Einen wunderschönen Bauch hast du. <3
    Schaust toll aus auf dem Foto.

    Hab noch eine schöne Woche und ich wünsche dir, das die Senkwehen nicht allzu oft wieder kommen.

    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das geht runter wie Öl, gerade auf den letzten Metern fühlt man sich ja gerade nicht mehr allzu wohl ;)

      Mittlerweile lassen die Krämpfe auch wieder nach.

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  2. Hallo Sasila,

    jetzt gebe ich mich mal als heimliche Blog-Leserin zu erkennen. Ich verfolge deinen/euren Blog schon von Anfang an und bin jedes Mal auf's Neue begeistert. :) Für das restliche bisschen Schwangerschaft wünsche ich Dir alles Gute!

    Liebe Grüße aus dem Norden
    Jannika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die lieben Zeilen!
      Ich wünsche dir noch viel Spaß bei uns ;)

      Liebe Grüße zurück aus dem Norden!

      Löschen
  3. Ui, ein toller Bauch! :)

    Und ja, ich glaube, man ist nie so richtig bereit... ;-) Ist ja auch mega spannend und von jetzt auf gleich verändert sich alles!!!
    Aber ihr schafft das! Egal ob morgen oder erst in vier Wochen!

    AntwortenLöschen
  4. Danke dir für die aufmunternden Worte. Man schwankt wirklich täglich zwischen Vorfreude und Panik.

    Momentan ist es aber noch recht ruhig ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen