Donnerstag, 4. Juli 2013

Mama ist doof!

Das denkt sich wohl heute unser Lottchen.

Gestern hatten wir einen wunderschönen Nachmittag bei Freundinnen verbracht. Lotte wurde betüddelt, gekuschelt, bespaßt und ab und an schlief sie dann auch etwas auf ihrer Krabbeldecke.


Der Papa und ich genoßen leckeres Grillfleisch, tolle Beilagen und ausgiebige Gespräche. Das Töchterlein war auch selig und jauchzte froh und munter. Erschöpft schlief sie dann auch recht schnell bei uns Zuhause ein.

Eigentlich war ein kleiner Ausflug heute geplant, aber ab 4 Uhr wurde das Kind unruhig, hibbelig, jammerig... Okay, also beschloßen, dass wir ausschlafen und mal schauen, ob wir noch losziehen wollten. So wirklich aufraffen konnten wir uns dann doch nicht, also gab es erst einmal ein leckeres, ausgiebiges Frühstück. Max und Lotte kuschelten derweil ein wenig, nachdem Max den sehnsuchtsvollen Blicken der Raupe erlegen war.


Überrascht wurden wir dann von der neuen Hellofresh Box, die sofort freudig ausgepackt wurde (Bilder davon gibt es dann ein anderes Mal).

Ich wollte dann ein wenig mit meinem Mädchen kuscheln, aber das wollte sie nicht. Sie fing bitterlich an zu weinen und zu brüllen. Trinken wollte sie auch nicht. Wasser aus der Flasche war okay auch der eiligst herbei geholte Beißring brachte ebenfalls ein wenig Linderung. Doch rieb sie sich immer wieder die Äuglein, also totale Übermüdung, vielleicht Zähnchen und Mama ist einfach doof.

Somit mußte mein Mann mit Lotte durch das Haus wandern, er zeigte ihr alle Ecken und die beiden kochten dann sogar zusammen.


Und was soll ich sagen? Sie war glücklich... Kaum bei Mama fing es dann wieder mit dem Protest an.

So schlug der schlaue Papa vor, dass die beiden mal zusammen baden gehen, schließlich mag die Raupe das doch so sehr. Und er hatte Recht. Ich durfte gerade eine zufrieden lächelnde Tochter mit dem stolzen Vater in der Badewanne betrachten. Nun sei es drum... Hauptsache das Kind ist glücklich.

Nun wird hier ein wenig gemostert, aber nicht nur Mama ist doof, schlafen scheint auch uncool.

Immer wieder gab es auch besorgte Blicke ihrer treuen Begleiter, von Rocky und Max. Sie guckten uns an und wollten sagen:"Macht doch nun endlich mal was, unserer Kleinen geht es nicht gut...".


Wir versuchen nun unser Bestes um das schubende, anscheinend auch zahnende Kind wieder glücklich und zufrieden zu machen.

Habt noch einen schönen Donnerstag!

Kommentare:

  1. GAPOL DE4. Juli 2013 21:14

    Das stimmt. Bei Zahnen muß man einfach Geduld mitbringen. Wenn sie da sind, dann ändert sich sofort der ganze Tagesablauf :)

    Schöne Grüße

    Rest haben wir erneute entfernt, da wieder Werbung!

    AntwortenLöschen
  2. Da stand eindeutig papa-tag am programm ;)
    wenn die kleinen zahnen braucht man aber des öfteren gute nerven. ich bin dann öfter genervt aber leider noch viel mehr mit dem kleinen mit gg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so wirklich wissen wir auch nicht, was mit ihr los ist. Nach ein paar Stunden war sie dann auch wieder fröhlich, auch heute wieder ein Vorzeigemädchen... Unberechenbar :D

      Löschen